Frage von HantelbankXL, 59

Sind Laufen und Kampfsportarten die "sinnvollsten" Sportarten?

Natürlich ist fast jede Sportart besser als Fernsehen und dergleichen, aber im Grunde genommen sind doch Laufen und Kampfsportarten die "sinnvollsten" Sportarten, oder etwa nicht? In einer Gefahrensituation ist das Überleben wahrscheinlicher, wenn man schnell flüchten (laufen) und/oder effektiv kämpfen kann .Die Betonung liegt natürlich auf wahrscheinlicher. Bei der Flucht kommt mitunter noch Fahrradfahren und Schwimmen hinzu, aber eine Flucht auf den eigenen Beinen ist sicherlich häufiger.

Ich frage unter anderem deswegen nach, weil viele Leute etwas gegen diese Sportarten/Kategorien auszusetzen haben.

Antwort
von ChrisG3, 22

Der begriff "Laufen" ist ein schwieriger. Ein Sprinter und ein Ausdauer Läufer sind schließlich stark zu unterscheiden. Ich denke sogar das ein Ruderer z.B. in einer Gefahren Situation genauso die vorteile hat wie ein Ausdauer Läufer wobei ein Sprinter klar im vorteil wäre. 

"Kampfsport" ist wieder eine schwieriger begriff denn meinst du wirklich "Kampfsport" so kann ich dir nur bedingt zustimmen. Ein Kampfsportler kämpft schließlich in einem rahmen in dem es Regeln gibt die er befolgen muss. Außerdem geht es in vielen Kampfsportarten bei den erlernten Techniken vorrangig darum im ring möglichst viele Punkte zu erzielen. Wogegen "Kampfkunst" wieder etwas anderes ist. Dort geht es meistens um die reale Verteidigung und wird ohne regeln trainiert.(außer vielleicht das man dem Trainingspartner nicht beide Augen ausstechen sollte.

Das Wort "sinnvoll" möchte ich auch nochmal Kritisieren. Die "sinnvollsten" Sportarten als aussage zu benutzen und dann auf die Tauglichkeit in Gefahren Situationen hinzuweisen ist eigentlich nicht der sind von einer "Sportart". Im Sport geht es eigentlich ja um einen Wettkampf. Wie oben beschrieben gibt es eben einen deutlichen Unterschied zwischen realer Selbstverteidigung und "Sport" von daher ist jede Sportart gleich sinnvoll weil sie eben dem Wettkampf dient. 

Oh ja und das beste Training bringt auch nicht viel da in Deutschland wirklich reales Training allein aus sicherheits vorschriftlicher Sicht kaum möglich ist. Von daher werden die meisten Menschen in einer gefahren Situation so die Hose voll haben das sie entweder Panisch wegrennen oder Starr stehen bleiben. Das beste Training ist wirkliche Erfahrung. Natürlich gibt es ausnahmen aber bei den meisten ist das so. 

Antwort
von ArchEnema, 22

Nimm noch Kraftsport dazu, dann passt es.

Grundsätzlich muss man in Kampfsportarten immer auch Ausdauer und Kraft trainieren, zumindest bis zu einem gewissen Grad. Kannst also auch den Standpunkt verteten, dass Kampfsport alleine reicht (sofern richtig gemacht).

Eine gute Schwimmtechnik ist sicherlich nicht verkehrt, aber nützt auch nur dann was, wenn man überhaupt ins Wasser fällt.

Antwort
von whabifan, 37

Ja das ist schon nicht falsch. Wobei Laufen ja in sehr vielen Sportarten praktiziert wird. Ich denke ein Rugby-Spieler ist in einer Gefahrensituation auch nicht unbedingt schlechter dran als ein Kampfsportler. Bei Kampfsport muss man auch differenzieren. Es gibt Kampfsportarten die auf der Strasse effektiver sind als andere. Wobei eigentlich grundsätzlich jede Kampfsportart in einem Kampf auf der Strasse hilfreich ist (zumindest wenn du es mit einem normalen Schläger zu tun hast und nicht mit einem Weltmeister im MMA). 

Wobei andere Sportarten andere Dinge lehren die im Leben wichtig sind. Mannschaftssportarten lehren dich dich anzupassen oder Teamgeist/in einer Gruppe arbeiten. 


Antwort
von Benjamin007, 12

Natürlich sind Laufen und Kampfsport wirklich gute Alternativen zum TV Glotzen und auch abermals besser als nur Zocken. Also denke mal das du da nix verkehrt machst wenn du dich dafür entscheidest und was deine Bedenken bezüglich einer etwaigen Gefahrensituation betrifft,bist du sicherlich weit im Vorteil als wenn du deinem gegenüber mit  deinen TV oder Konsolen Erfahrungen zu beeindrucken versuchst. Gehe es einfach an und Du wirst sehen es macht dir Spaß! Ciao Benny

Antwort
von OIivix, 22

Grundsätzlich jede Sportart, bei der du Ausdauer bekommst, Kraft, Koordination, Körpergefühl, Selbstbeherrschung und entsprechende Techniken lernst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community