Frage von Unkreativ999, 44

Sind Klimmzüge an flacher Oberfläche schwieriger?

Ich mache Klimmzüge unter der Treppe, also halte ich mich von unten am Boden des 1. Stockwerks. Ich kann deswegen nicht wie bei einer klimmzugstange greifen, sondern nur so dass die Finger und Hände ein 90 Grad Winkel ergeben. Kann es sein, dass das die Klimmzüge deutlich erschwert?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Klimmzüge, 3

Hallo! Das ist bei mir fast ebenso . Allerdings kann ich die Stufen meiner frei schwebenden Treppe zum Dachboden von beiden Seiten greifen.

Nicht ideal aber allemal sicherer als manche Konstruktionen die ich schon gesehen habe.

Ales Gute.

Antwort
von DANIELXXL, 25

Klar, das erschwert die Klimmzüge erheblich.

Du kannst ja gar nicht richtig greifen, dein ganzes Körpergewicht hängt nur an deinen fingern.

Beim Klimmzug an der Stange kommt die meiste "Griffkraft" aus den Unterarmen, das merkst du wenn du z.b. die faust ballst.

Kommentar von Unkreativ999 ,

Heißt das, dass ich mit einer richtigen klimmzugstange mehr nacheinander machen könnte bzw. mehr die Klimmzüge leichter vorkämen?

Kommentar von DANIELXXL ,

Definitiv ja

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 21

Versuche eine Stange zu finden oder kaufe Dir eine Klimmzugstange, die Du im Türrahmen einhängen kannst.

Du limitierst Dich derzeit über die Kraft in den Fingern.

Mit Klimmzügen willst Du aber hauptsächlich Rücken und nebenbei Bizeps trainieren.

Günter

Antwort
von BatmanZer, 15

Ein bisschen ja. Und es tut v.a. an den Händen weh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community