Sind Kinder zunehmend unerwünscht an öffentlichen Plätzen - macht sichnzunehmende Kinderfeindlichkeit breit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kinder werden immer unüblicher. Damit wächst auch die Abneigung gegenüber Kindern. Denn primär wer Kinder hat oder viel mit Kindern in Kontakt kommt, schätzt ihre Anwesenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So pauschal kann man nach meiner Meinung nicht von einer zunehmenden Kinderfeindlichkeit sprechen, aber es gibt es immer irgendwo Kinderfeinde. Ich denke, dass das von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. So sind die  Menschen nach meiner Wahrnehmung irgendwie grundsätzlich schneller genervt und reagieren entsprechend andereren gegenüber. Kinderfeindlichkeit kann aber auch aus dem Verhalten von Kindern, Eltern sowie Eltern und Kindern in der Öffentlichkeit resultieren, nämlich dann, wenn sie sich wirklich "völlig daneben" benehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als "Kinderfeindlichkeit" würde ich es nicht bezeichnen. 

Aber man kann es nicht leugnen, dass zunehmend mehr Menschen in Deutschland sich gegen Kinder entscheiden.

Erwachsene haben Angst sich ihren Wohlstand nicht mehr leisten zu können oder sich für immer um das Kind kümmern zu müssen. Die Emanzipation spielt auch eine Rolle. Frauen haben keine Lust mehr die Hausfrau zu spielen, sondern wollen mehr arbeiten und haben deshalb oft auch keine Zeit mehr für Kinder.

Dennoch würde ich nicht sagen, dass Kinder verhasst sind. Aber man kann nicht leugnen, dass man schreiende und nervige Kinder einfach... nervig finden kann !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub ich nicht. Es gibt halt Menschen die mögen Kinder nicht so gern wie bei Kaffeehäusern oder Restaurants. Kinder sind laut und wollen viel spielen nur ungern auf denn Sessel sitzen. Darum sind sie bei manchen orten nicht so gern gesehen. Das heißt aber trotzdem das sie nicht erwünscht sind. Eine Mutti sollte lernen das ihr vieles egal wird und über solche dingen stehen egal wie die anderen reagieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
04.11.2015, 16:10

Als Mutti sollte man aber gleichzeitig auch überlegen, wohin man das Kind mitnehmen kann und wo andere Leute zu Recht genervt davon sind.

Denn nein, mit einem kleinen Kind muss man nicht drei Stunden lang gemütlich Kuchen essen gehen, das ist nicht nur für alle anderen nervig, sondern für ein Kind auch einfach tierisch langweilig.

1

Wie kommst du darauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal habe ich schon den Eindruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung