Frage von sibel99, 28

Sind Kfz- Haftpflichtversicherung und Kfz- Pflichtversicherungen dasselbe?

Ich verstehe nicht ganz den Unterschied da beide Wörter oft in den selben Topf geschmissen werden, ich bitte um genauere Erklärungen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antitroll1234, 28

Unter das Pflichtversicherungsgesetz fällt die Kfz-Haftpflichtversicherung.

Bedeutet ein Fahrzeug kann nur dann zugelassen werden wenn eine Kfz-Haftpflichtversicherung besteht.

Kommentar von sibel99 ,

Und waa sind dann kfz- versicherungen?

Kommentar von Antitroll1234 ,

Kfz-Versicherungen gibt es einmal die Kfz-Haftpflichtversicherung welche unter das Pflichtversicherungsgesetz fällt und Schäden an Dritten reguliert.

Und dann gibt es freiwillige Kfz-Versicherungen, die Kasko-Versicherung, welche für Eigenschäden am Kfz aufkommt.

Antwort
von RudiRatlos67, 20

Die Haftpflicht aus der Eigengefahr eines Kfz leitet sich aus dem § 823 bgb her. Die finanzielle Gefahr die sich für den Kfz Halter daraus ergibt ist lt. §6 pflchtVG auf einen geeigneten Risikoträger zu übertragen.

Expertenantwort
von siola55, Community-Experte für Versicherung, 15

Hi sibel99,

die Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung! Ohne (vorläufigen) Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz kannst du z.B. kein Kfz zulassen!!!

Gruß einer ehem Versich.maklerin


Antwort
von EgonL, 17

Es gibt eine Kraft-Fahrzeug-Haftpflicht-Versicherung.

Eine Kfz-Pflichtversicherung gibt es als Produkt nicht.

Kfz- Pflichtversicherungen sagt man, weil der Halter gesetzlich verpflichtet ist eine Kfz Haftpflicht Vers. für das in Betrieb genommene

Kfz haben muss
Kommentar von siola55 ,

Ergänzung hierzu: Eine  Kraft-Fahrzeug-Haftpflicht-Versicherung ist eine Pflichtversicherung!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten