Frage von HoIIy, 173

Sind Katzen hinterlistig?

Ich möchte eine Katze [ich habe auch genug platz]doch meine Mutter sagt Katzen sind Hinterlistig und Das Katzenklo stinkt und sie machen alles kaputt stimmt dass?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sukueh, 34

Deine Mutter mag wohl keine Katzen, oder ? Wenn du noch mit ihr zusammen wohnst, würde ich auf eine Katze verzichten. Ein Haustier sollte IMMER von allen Mitbewohnern gewollt sein und nicht nur geduldet.

Wenn du die Katze ausschließlich in der Wohnung halten wolltest, wäre es darüber hinaus angebracht, sich zwei Katzen anzuschaffen.

Katzen sind nicht hinterlistig, vermutlich meint deine Mutter damit, dass Katzen mehr als Hunde ihren eigenen Kopf haben und das den Menschen sehr schnell merken lassen. Wenn Katze nicht mehr gestreichelt werden will, dann zeigt sie das recht deutlich. Wenn du Glück hast, geht sie nur, wenn du Pech hast, erteilt sie dir erst einen "körperlichen Verweis" und geht dann....

Ich habe schon seit meiner Kindheit mit Hunden und Katzen zu tun. Ein Hund hat mich allenfalls mal versehentlich verletzt - eine Katze dagegen wird dich zwar auch nicht "bewusst" verletzen, durch ihre schärferen Krallen sind allerdings blutige Kratzer sehr viel häufiger als bei Hunden. Und Katzen beißen auch mal zu - sei es im Spiel oder eben um zu signalisieren "bis hierhin und keinen Milimeter weiter".....

Wenn deine Mutter unter Hinterlistig versteht, dass Katzen hinter einer Tür/Katzenklappe warten, dass ein Hund vorbeigeht und dann blitzschnell die Pfote vorschnellen lassen, um dem Hund eine Mitzugeben - ja, dann sind Katzen auch hinterlistig ....

Katzenklos stinken bei sorgfältiger Reinigung und einem guten (!) Katzenstreu nicht. Ich hatte noch nie Probleme mit unsauberen Katzen - außer einer kranken Katze, die aufgrund ihrer Krankheit unsauber wurde...

Zum Thema alles Kaputt machen... Wie gesagt, ich habe immer schon Hunde und Katzen gehabt und muss zugeben, dass unschöne Bescherungen im Sinne von "Zerstörung" eher von den Katzen ausgegangen sind. Hunde kommen in den seltensten Fällen auf Fensterbänke und Regalbretter - natürlich kommt es hier auch darauf an, wieviel "Bewegungsfreiheit" die Katze hier hat, aber eben auch "versehentlich" heruntergeworfene Dinge/Blumentöpfe kommen eher bei Katzen als bei Hunden vor.

Und aktuell habe ich eine Katze, der ich trotz genügend Alternativen auch das Kratzen an meinen Holzmöbeln nicht abgewöhnen konnte.... Da hatte ich auch noch keinen Hund, der dauerhaft eine derartig ärgerliche Angewohnheit hatte....

Da ich meine Katzen aber gewollt habe, "muss" ich gewisse Dinge einfach hinnehmen. Auch wenn es möglich ist, Katzen in gewissem Rahmen zu erziehen, alles bekommt man dann doch nicht weg... 

Aber wie gesagt, wenn deine Mutter nicht auch will, dann überleg dir das mit der Katze lieber nochmal. Sonst gibt's ständig Diskussionen über die kleinste Verfehlung der Katze(n)

Antwort
von truefruitspink, 53

Wenn ihr die Katze nicht rauslässt dann würde ich gar keine her tun.
Wenn die Katze nach draußen kann habt ihr vielleicht Glück und man braucht gar kein Katzenklo, so wie bei mir. Ich bin so froh das er draußen aufs Klo geht! ☺️

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 21

Katzen sind kleine Tiere, die auf sich gestellt überleben müssen. Egoismus ist da nötig

Manipulativ können sie auch sein. Aber hinterlistig sind sie nicht

Das Katzenklo stinkt nur, wenn man schlecht füttert und/oder zu selten reinigt. Die Qualität des streus spielt auch ne Rolle

Dinge kaputtmachen.. jein. Hin und wieder geht schon mal was kaputt. Wirkliche Zerstörungswut kommt hauptsächlich bei wohnungseinzelkatzen vor, ne Folge nicht artgerechter haltung

Antwort
von MuellerMona, 26

Kommt darauf an, wie der Mensch mit seiner Katze umgeht. Ich kenne schon Menschen, die auf eine Art und Weise mit ihrer Katze spielen und sie dementsprechend behandeln, dass man sich nicht wundern muss, dass die Katze rüpelhaft erscheint.

Ich gehe zum Beispiel mit meinen Katzen sehr ruhig und sanft um. In unserem Haushalt wird auch nicht geschrien oder unnötig Radau gemacht. Meine Katzen sind dementsprechend auch gelassen und gemüglich. Sie haben auch gelernt, dass man nicht mit den Händen und Füssen des Menschen spielt... und sie wissen auch, dass gewisse Möbel tabu sind und man nicht an den Wänden die Krallen wetzt.

Es kann aber schon vorkommen, dass die Katze während einer Spielrunde, ungewollt ein paar Kratzer auf einem Ledersofa hinterlassen kann. Oder vielleicht mal mit einer Kralle an einem Vorhang hängen bleibt.

Auf alle Fälle ist es am Anfang sicher aufwändig, der Katze beizubringen, was sie darf und was nicht. Der Mensch muss halt konsequent und trotzdem liebevoll "Nein" sagen können, damit die Katze versteht, dass es geisse Tabus gibt.

Ein Katzenklo muss nicht stinken. Ich reinige die Kols von meinen beiden Katzen immer morens und abends. Und so riecht eigentlich nichts.

Ich würde dir und deiner Familie, wenn es sich um eine erste Katzenhaltung handelt, ein älteres Tier empfehlen. Zum Beispiel aus dem Tierheim. Ältere Tiere sind nämlich bedeutend ruhiger, sind schon stubenrein und wissen, ja nach Vorbesitzer, dass man eben nicht mit den Vorhängen spielt oder sich an den Wänden oder am Sofa die Krallen wetzt.

Antwort
von Andrastor, 56

Alles eine Frage der Erziehung.

Eine Katze versteht sehr wohl dass du nicht magst wenn sie etwas bestimmtes macht, wenn du das entsprechend zeigst.

Ein Katzenklo hat logischerweise einen gewissen Geruch, aber wenn es sauber gehalten wird, dann ist dieser nicht so schlimm. Man kann eine Katze auch dazu erziehen aufs Klo (also das Menschenklo) zu gehen. Ist gar nicht so schwer.

Das Katzen hinterlistig sind ist nichts weiter als ein Gerücht. Meistens behaupten das Menschen die Katzen nicht verstehen und sich dann wundern wenn sie kratzen und beißen, wenn man sie am Bauch streichelt.

Katzen brauchen etwas um sich die Krallen schärfen zu können. Sie werden das bei vielen Gegenständen ausprobieren, bei denen, wo sie es nicht machen sollen, erschreckst du sie einfach. Mit einer Wasserpistole, oder indem du kurz laut bist (ich rufe und klatsche dann immer).

So begreifen sie dass du das nicht willst und gewöhnen sich das ab (zumindest solange du im Raum bist) XD

Antwort
von Dackodil, 19

Nein, das stimmt nicht und hinterlistig sind sie auch nicht. Eine Katze ist eine Katze mit ihren ganz speziellen Eigenschaften, die weder gut noch schlecht sind. Sie haben sich entwickelt, damit diese Tiere so gut wie möglich überleben können.
Man kann das mögen oder auch nicht. Deine Mutter mag es offensichtlich nicht.

Wenn deine Mutter aber erwartet, daß Katzen so sind, wird es so sein.

Sowas nennt man selbst erfüllende Prophezeiung.

Sie wird ständig warten und lauern und jeder kleinste Anlaß wird ihre Erwartung bestätigen, daß Katzen hinterlistige stinkende Tiere sind.

Also, versuch nicht deine Mutter zu einer Katze zu überreden. Die arme Katze müßte es ausbaden.

Schade.

Antwort
von Luftkutscher, 51

Hinterlist setzt sehr viel Intelligenz voraus. Katzen sind zwar wie alle Raubtiere im Vergleich zu anderen Tieren intelligent, aber ob ihre Intelligenz zu einem hinterlistigen Verhalten ausreicht, wage ich zu bezweifeln.

Antwort
von Anna1107, 63

Würde ich so nicht sagen.
Katzen haben verschiedenste charakter wie menschen eben auch. Die einen sind zutraulich und kuschelug die anderen eher ruhig und bedachter. Das kommt dann eben auf DIE katze an.

Wenn das Katzenklo richtig gepflegt ist und das richtige streu stinkt auch nichts.....

Antwort
von kleinefrechemau, 16

Hehe, meine Katze ist hinterlistig. Die wartet, bis eine andere Katze ihr den Rücken zudreht und greift dann an. Und nachtragend ist sie auch, wenn sie jemand ärgert, lauert sie ihm im Flur auf und fällt ihn unten an den Beinen/Füßen an.

Aber mal ernsthaft: Katzen sind die treuesten und liebsten Tiere, die ich kenne. Meine ist auf der Straße aufgewachsen, wahrscheinlich ist sie deshalb etwas aggressiver als andere.

Ein Katzenklo stinkt nicht, wenn man es regelmäßig sauber macht. Außerdem gibt es Katzenklos mit Deckel, Klappe und Aktivkohlefilter, da stinkt's auch nicht, wenn die Katze frisch geschissen hat. Die meisten Katze verbuddeln noch dazu ihr Hinterlassenes gut (meine nicht, die ist irgendwie zu doof dafür, kratzt zwar immer ordentlich an den Wänden des Katzenklos, aber ihr Haufen ist nicht bedeckt).

Ob die Katze was kaputt macht, hängt von der Katze und der Erziehung ab - ebenso wie bei kleinen Kindern. Wenn's danach geht, dürfte man sich auch kein Kind zulegen. Du musst halt darauf achten, dass nichts so blöd steht, dass es sehr leicht runterfällt. Manche Katzen kratzen gern an Tapeten, da hilft aber  meist ein Spritzer mit dem Wasser oder man hängt einfach was vor die Tapete, ein Kratzbrett z.B.

Antwort
von stinos, 6

Deine Mutter scheint eine äußerst oberflächliche Meinung von katzen zu haben, die zudem gänzlich falsch ist. Katzen sind keineswegs hinterlistig...das ist wohl eine Eigenschaft die auf manche Menschen zutreffen mag, aber meiner Ansicht nach nicht auf Tiere. Natürlich stinkt ein katzenklo, nämlich dann wenn man es nicht täglich reinigt und das Streu früh genug wechselt. Aber wäre das bei uns würden wir so unser Geschäft verrichten nicht auch so? Katzen mögen keineswegs ein unsauberes Klo, also immer jeden Tag saubermachen und es stinkt nichts und die Katze wird es danken. Das mit dem kaputtmachen stimmt nur insoweit wenn man ihnen keine Gelegenheiten zum Krallen schärfen und klettern bietet. Dann wird halt das nächst geeignete Möbel hergenommen. Schaffts du auch da dem Tier Möglichkeiten wird es diese annehmen.

Antwort
von Prokoli, 62

Kommt ganz auf die Katze an, es gibt auch richtig "brave" bzw. gehorsame Katzen... kommt auch auf die Erziehung an.

Antwort
von Fernandez47, 71

Kommt drauf an wie stubenrein deine Katze ist. Meine ist stuberein,das katzenklo wird alle 2 Tage gewechselt und es stinkt dann nicht. Und hinterlistig sind Katzen nicht.

Antwort
von piumina, 6

1.  nur Menschen sind hinterlistig, Tiere nicht

2.  das Katzenklo stinkt nur, wenn man es nicht regelmäßig sauber macht.

3.  Katzen machen nur was kaputt, wenn sie falsch gehalten werden, z.b.      ohne Kumpel, wenn sie keine Gelegenheit haben, sich zu beschäftigen.


Antwort
von BernhardBerlin, 26

Tiere sind nicht "hinterlistig" im negativen Sinn. Raubtiere (Katzen sind Raubtiere) haben ihre Techniken, um Beute zu jagen und zu fangen, aber das ist nicht "hinterlistig".

Stubenreinheit und die Gewöhnung an ihren Kratzbaum ist Erziehungssache.

Es ist tatsächlich so, daß Katzen ihre Krallen ständig wetzen. Deshalb muß man ihnen als Wohnungkatzen durch eine Kratzbaum Gelegenheit dazu geben, sonst machen sie sich an die Möbel ran.

Ein Katzenklo stinkt, wenn man es nicht regelmäßig saubermacht, also Ködel und Urin entfernt und frische Streu hineingibt.

Antwort
von 8xLoVex8, 44

hey :)
nun ja kommt ganz drauf an welche Katze :D wie beim Menschen sind Katzen unterschiedlich ...
Ich habe eine Siamkatze und die hat noch nie was gekauptt gemacht :) habe mal irgendwo gehört man muss den richtigen Platz für den Kraztbaum finden dann kratzen sie auch nur da.

und wenn man das Katzenklo jeden Tag ausmistet stinkt es nicht :) (man muss halt so Diszipliniert sein sonst stinkt das wirklich )

Viel Erfolg :)

Kommentar von BetterBeGood ,

Katzen stinken, wenn man ihr Klo nicht säubert. Hunde stinken per se.

Kommentar von kuechentiger ,

Dann stinkt halt das Klo, aber nicht die Katze.

Kommentar von 8xLoVex8 ,

Gutes Katzenstreu mit Duft stinkt nicht so aufs extremste .. Man muss ja nicht sein Kopf in das Katzenklo stecken 🙈

Antwort
von Kasumix, 30

Das Klo stinkt nicht, wenn man es sauber hält.

Wenn die Katze gerade eben einen riesen Haufen abgesetzt hat, ja, ist das schlimmer als eigene Ausscheidungen :D

Hinterlistig? Du kannst Schmusemonster haben oder auch welche, die etwas zickiger sind... kommt auf den Charakter an... und ob du sie ärgerst...

Kaputt? Trotz zwei riesigen Kratzbäumen ist unser Sofa zerkratzt... uns juckt das aber nicht. Auch an manchen Ecken ist die Tapete zerrissen... stört uns auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten