Frage von FloPinguin, 65

Sind Kapitel wichtig?

Auf Seiten, bei welchen man Geschichten veröffentlichen kann ist in der Regel ein Kapitelsystem integriert, also man klickt/scrollt sich auf der Seite durch die Kapitel. Auf meiner Seite, die ich gerade programmiere, gibts keine Kapitel, dafür kann man Storys in Listen sortieren.

Wie auf Youtube, da sind Videos auch in Listen, und nicht alle Videos auf einer Seite (Playlists).

Ist meine Methode gleichwertig? Bin da dauernd am zweifeln :/

Antwort
von soissesPDF, 20

Vermutlich meinst Du nicht Kapitel, sondern Rubriken.
Eine Liste Bücher macht keinen Sinn, da würden je nach Umfang Millionen erscheinen, wofür A/B/C Sortierung keinen Sinn ergäbe.

Dann musst schon Schachteln oder Gruppieren, wie eben Belletristik/Kinderbücher/Sachbücher/Kochbücher usw.
Kannst auch Klassifizieren nennen.

Es reicht ja nicht aus Musik zu listen, die Liste wäre lang wie eine Raufasertapetenrolle.
Da gehts auch zu nach Klassik/Pop/Rock/Soul/Disco usw.

Kommentar von FloPinguin ,

Also die Listen werden in einer Untergruppierung einer Textsorte gespeichert. Eine Liste besteht aus Storys / Textstücken, also die Liste ist sozusagen ein Buch. Man könnte aber, wenn eine Story ein ganzes Buch ist, diese in Listen sortieren. Ist also die Entscheidung des Nutzers.

Sähe dann z.B. so aus: Erzählungen (Texsorte) > Krieg (Unterkategorie) > Meine Kriegsmemoaren (Liste) > Wie Alles Begann (Text)

Kommentar von soissesPDF ,

So in etwa, ja.
Aber, ein Text Waffen kann Sci Fi meinen oder Historie.
Historie wäre wieder zu unterscheiden in ihrer Zeit usw.

Deine Liste ist kein Buch, sondern ein Verzeichnis, Katalog, sowas in der Art.
Ergo brauchst Du, das was sich Kapitel nennt.
Blumen/Kochen/Mode...was immer eben aufgeteilt werden muss.
Kaffeebohnen gibts so viele wie es Tomaten gibt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community