Sind jüngere Leute weniger hilfsbereit als ältere Menschen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Joachim!

Ach ich weiß nicht! Ich selbst bin deutlich über Deinem als "jünger" deklariertem Alter und ich finde es sehr in Ordnung, was Du getan hast und das würde mir auch ähnlich sehen.  Das soll kein Eigenlob sein, ist halt so.

Ich denke nicht, dass die jüngere Generation "schlechter" ist. Eher gedankenlos. Und... vielleicht auch noch nicht gut bei Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
05.11.2016, 18:55

Ich danke Ihnen für die nette Antwort.

Gruß Joachim

0

Es gibt auch unter Älteren nicht so viele Menschen, die so hochherzig reagieren. In diesem Falle hast Du Dankbarkeit erfahren, was ich sehr schön finde. Denn das ist leider auch nicht selbstverständlich.

Jüngere Menschen sind häufig einfach nur gedankenlos.

Schön, dass Du das Herz auf dem rechten Fleck hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
05.11.2016, 18:54

Vielen Dank für Ihre netten Worte.

Gruß Joachim

0

Von meinen persönlichen Erfahrungen kann ich dem nicht zustimmen. Ich kenne ein paar Leute in meinem Alter (17-19) sehr gut, und unter uns sind wir stets sehr freundlich und hilfsbereit. Man passt zwar auf sein Geld auf, aber für einen Freund ist man auch bereit, etwas auszugeben. Wenn es keine allzu großen Umstände bereitet, tut man auch mal jemand Fremdem einen Gefallen.

Wenn Du sagst, alte Menschen sind hilfsbereiter als junge Menschen, dann spüre ich darin Nostalgie. Viele ältere Menschen haben eine Sehnsucht nach vergangenen Dingen, insbesondere aus ihrer Jugend, das lässt sich psychologisch erklären. Das bedeutet, dass Erinnerungen verfälscht bzw. geschönt werden. Schon Sokrates soll festgestellt haben, dass die Jugend sehr respektlos geworden sei. Aus verschiedensten Zeiten finden sich vergleichbare Zitate. Nostalgie?

Um zu zeigen, ob jüngere Menschen tatsächlich weniger hilfsbereit sind, müsste man eine Statistik erstellen, doch leider ist dies nicht möglich: Hilfsbereitschaft lässt sich nicht empirisch messen, jeder nimmt sie anders wahr und bewertet sie nach anderen Maßstäben.

Dazu kommt, dass es sehr schwer ist, für die Statistik repräsentative Personengruppen zu finden: Machst du z.B. eine Statistik mit gutefrage.net Nutzern, wirst du viel Hilfsbereitschaft feststellen, da diese unentgeltlich anderer Leute Probleme lösen. Selbst wenn du eine Telefonumfrage machst, stimmt das Ergebnis nicht, da weniger hilfsbereite Menschen wahrscheinlich seltener an der Umfrage teilnehmen.

Die Wahrheit wird womöglich immer ein Geheimnis bleiben. Zerbrich dir am besten nicht zu sehr den Kopf darüber.

http://www.grundschulmarkt.de/Jugend_heute.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
05.11.2016, 18:54

Ich danke Ihnen.

0

Hi,

Wenn ich mit dem Kinderwagen in der S-Bahn unterwegs bin erlebe ich es, dass 50% meiner Mitmenschen hilfsbereit sind und 50% nicht.

Die einen sehen den Kinderwagen und machen den Sitzplatz für Kinderwagen/ Rollstuhl frei, halten den Fahrstuhl für uns auf oder heben eine herunter geschmissene Mütze für uns auf.

Die andere Hälfte regiert genervt, weil der Kinderwagen Platz einnimmt oder ignorieren uns ganz und nimmt keine Rücksicht darauf, dass der Kinderwagen nicht immer ganz so wendig ist um problemlos um sie herumzukurven.

Wenn der Fahrstuhl außer Betrieb ist und wir auf der Rolltreppe Hilfe brauche spreche ich dazu junge Männer an- bisher haben uns alle geholfen.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
05.11.2016, 18:54

Ich danke Ihnen.

Gruß Joachim

0

hilfsbereitschaft ist eine seelenkraft bei allen menschen (nur eben mehr oder weniger gut ausgebildet)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin ziemlich hilfsbereit und bin 21. Ich glaube das hat nicht allzuviel mit dem Alter zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Joachim, ich würde das nicht altersspezifisch kategorisieren. Aber in reiferen Jahren denkt man(n) mehr über das Leben nach und gibt vielleicht auch unkomplizierter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
27.10.2016, 23:36

Ich danke Ihnen.

Ja, das merke ich auch an mir. Man denkt mit den Jahren gelassener, milder und weniger verkrampft. Mein Sohn spricht stets augenzwinkernd von "Altersmilde".

Gruß, Joachim

0

So eine Aussage zu treffen wäre sehr oberflächlich. Fast so wie alle Muslime sind Terroristen und alle AFD Mitglieder sind Nazis und ausländerfeindlich. Ich denke es kommt sehr auf die Person an und viele Personen im Alter von 30-45 sind halt nun mal mitten im depressiven Berufsleben, daher könnte das kommen. Aber so zu generalisieren macht eigentlich wenig Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
27.10.2016, 23:34

Ich danke Ihnen und stimme Ihnen zu. Diese Aussage trifft so nicht zu, das ist mir bewusst, doch wollte ich mich umhören weil es mich äußerst nachdenklich stimmte.

Gruß Joachim

0

Das ist nicht so klar zu sagen. Ich denke, es kommt auch drauf an, wie man das vorgelebt bekommt - Erziehung also.

Meine Kinder sind in etwa dem Alter zwischen 30 und 40. Und sie sind sehr hilfsbereit - weil sie es von mir so gelernt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer auf die Einstellung der Person an. Ich selbst schätze es so ein, dass sie 1. erstmal sehr dankbar war und daher sie und praktisch die Generation gelobt hat. 2. aber könnte es gut möglich sein, dass sie sehr konservativ ist und von den Entwicklungen der letzten Jahre nicht viel hält.

Ich meine, wenn sie sehr arm ist, gibt sie die Schuld vielleicht dem Staat und will "das alte gute zurück"!?

Wer weiß. Ich bin mir sicher, dass die Ansicht aber subjektiv ist und von der Person abhängig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
27.10.2016, 23:36

Ich danke Ihnen, das mag sein.

Gruß, Joachim

0

geld hätte ich ihr nicht gegeben, aber mitgenommen hätte ich sie schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
27.10.2016, 23:35

Mir war eben danach. Ich hielt das für angebracht, es geschah spontan.

Gruß Joachim

0