Frage von Bagira1989, 55

Sind japanische Heilpflanzenöle für die Katzen gefährlich?

Ich würde gerne wissen, wie Ihr das mit japanischem Heilpflanzenöl sieht? Unsere Katzen pinkeln wirklich ständig auf den Ledersessel von meinem Freund, den wir seit ein paar Wochen oben stehen haben. Hab schon mit Deo oder nicht starkriechendes Parfüm versucht, sie davon abzuhalten. Leider bringt das nichts. Habe gestern meine Freundin gefragt, die bei einem Tierarzt ihre Ausbildung macht und sie meinte, ein paar Spritzer von japanischem Heilpflanzenöl drauf spritzen, dann kommen die gar nicht erst in Versuchung, da drauf zu gehen, weil das für die unangenehm riecht. Hat einer so eine Erfahrung schon gemacht mit dem Öl?

Danke für die Antwort.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 19

Bevor Du irgendwas auf nen Sessel tropfst, von dem Du nicht weisst, was drin ist, solltest Du erst mal abklären lassen ob Deine Katzen nicht Probleme mit Blase oder Nieren haben.

Wenn Deine Katzen gesund sind, solltest Du Dir besser ein Anti-Urin-Spray aus der Tierhandlung besorgen, denn das Spray killt den Geruch und übertüncht ihn nicht nur, wie es Raumspray oder Parfüm machen und meist noch zu noch schlimmerem Gestank beitragen.

Katzen pinkeln oder markieren immer da, wo sie sich riechen können und Anti-Urin-Sprays killen den Geruch zuverlässig.

Kommentar von Bagira1989 ,

Meine Freundin arbeitet bei dem Tierarzt wo ich immer hingehe und wenn sie bzw. ihre Chefin sagt, das dieses Öl okay ist, kann ich das ja denke ich benutzen.

Und Probleme hat unsere Katze nicht, waren beide vor ein paar Wochen erst zur Untersuchung da.

Kommentar von maxi6 ,

Ich würde das meinen Katzen jedenfalls nicht zumuten, vor allem nicht, wenn das Zeug stinkt. Ich benütze jedenfalls in meinen Räumen keinerlei Duftkerzen oder -Öle, auch keine Heilöle. 

Anti-Urin-Spray ist wenigstens geruchlos und tötet den Uringeruch und übertüncht ihn nicht.

Kommentar von Bagira1989 ,

Ich habe mir das Anti-Urin-Spray bei Fressnapf gekauft, weil die Verkäuferin sagt, dass es auch dagegen hilft, wenn Katzen irgendwo hin pinkeln, leider hilft das Zeug bei meinen Katzen überhaupt nicht bzw. nur einen Tag und am anderen ist auf dem Stuhl wieder pisse ...

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 29

manche ätherischen öle sind für katzen giftig. bevor du irgendwas verträufelst sieh bitte nach ob das für sie ungefährlich ist

wo kommt der ledersessel her? anscheinend ist der ja neu und wird sofort "belagert". kann es sein dass er gerücje trägt die die katzen angenehm finden und deswegen überdecken wollen? kommt der vllt aus nem raucherhaushalt oder hatten die vorbesitezr katzen? ist der vllt sehr neu udn hat diesen stechenden neu-geruch?

ist das der einzige ort wo sie unsauber sind?

Kommentar von Bagira1989 ,

Der Stuhl kommt von seinen Eltern und die haben einen Hund, der aber selten drauf war, da er im oberen Stockwerk stand.

Ja, das ist der einzige Ort, wo sie unsauber sind

Kommentar von palusa ,

der stuhl wird trotzdem durchdringend nach hund riechen. alles im haus deiner eltern wird nach hund riechen. katzen haben prima nasen

ich vermute die ursache im hundegeruch. hunde sind für die meisten katzen ne bedrohung und der geruch sehr unangenehm. drüberpinkeln ist für katzen eine möglichkeit einen geruch auszulöschen, ihn quasi durch nen anderen zu ersetzen. das erklärt auch wieso beide katzen unabhängig voneinander beschlossen haben genau da unsauber zu sein

die herausforderung ist diese, sowohl den hunde- als auch den uringeruch aus dem stuhl wieder rauszubekommen. letzterer nicht nur weil, glaube ich, kein mensch in einem urin-stuhl sitzen will sondern auch weil katzen dahin machen wo es schon nach urin riecht.

Kommentar von maxi6 ,

Ich denke mal, dass Deine Katzen den Hundegeruch übertünchen müssen und das geht nun mal einfach, indem man drauf pinkelt. Schon aus dem Grund würde ich da nicht auch noch Öl drauftropfen, sondern ein Anti-Urin-Spray benutzen, das killt nämlich auch noch den Hundegeruch.

Kommentar von Bagira1989 ,

Das Spray hilft nur leider nicht.

Antwort
von Miramar1234, 55

Hab ich schon mal gehört.Ist risikolos.Die ätherischen Öle könnten sich im Raum ausbreiten und die Katze sogar dran hindern,in den Raum zu kommen.Viel erfolg.Und ansonsten müßt Ihr gucken,warum die Katze dies tut.LG

Kommentar von Bagira1989 ,

Also kann ich das ruhig auf den Sessel draufsprühen bzw. ein paar Tropfen drauf machen?

Kommentar von Miramar1234 ,

Ich würde das auf einen Lappen geben,und in die Nähe des Sessels legen.Oder leg eine Zeitung drunter.Direkt drauf,gibt es Flecken.

Kommentar von Bagira1989 ,

Achso, okay, vielen Dank :)

Flecken wären jetzt nicht so schlimm, weil der Stuhl ziemlich alt aber zum zocken ganz gut ist :) und er ist schwarz, da wird es wohl halb so schlimm sein :)

Kommentar von Miramar1234 ,

Dir ist aber schon klar,das solche Öle an Deinen intimen Schleimhäuten,selbst in geringsten Spuren etwas anrichten könnten?! Ich dachte,es handelt sich um einen Dekorsessel,vlt.zur gelegentlichen Ablage von Wäsche oder einer Decke,etc.

Kommentar von Bagira1989 ,

Ne, handelt sich um einen Sessel der zum zocken benutzt wird...Ja, klar ist mir das schon, dann leg ich da erstmal nur was hin..

Kommentar von Miramar1234 ,

Ich denk auch.) Vorbeugen ist besser als heilen.)

Kommentar von Bagira1989 ,

Bekomme ich sowas einfach in der Apotheke ? Ja oder?

Kommentar von Miramar1234 ,

Einige Supermärkte,Drogerien immer.Apo ist einfach nur zu teuer.

Kommentar von Bagira1989 ,

Hmm, ja bei uns hier gibt es das nicht in Märkten ..

Vielen dank für deine Hilfe :)

Kommentar von Miramar1234 ,

Sehr gerne und auch mal wieder.

Kommentar von palusa ,

kommt ganz auf die öle an. mit teebaumöl zb kann man seine katze umbringen

Kommentar von Miramar1234 ,

Guter Hinweis! Aber es geht um Heilpflanzenöl oder Minzeöl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten