Sind ironisch gemeinte Likes strafbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine solche Strafverfolgung wäre einfach nur Beschämend für die Demokratie und die Meinungsfreiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
02.09.2016, 15:21

Volksverhetzug wird nicht durch die Freie Meinungsäußerung gedeckt. Wer so etwas durch likes unterstützt, macht sich, meiner Meinung nach, vollkommen zurecht strafbar.

0
Kommentar von Retniw98
02.09.2016, 23:31

Das ist eines der Grundprobleme. Hetze ist in jedem politischen Lager zu finden. Aber nur auf eine Seite wird eingeknüppelt.

1

Hallo Btyker99

Soweit ich weiß muss dir nachgewiesen werden, dass du es volksverhetzerisch gemeint hast, die Frage ist hier nur was als Nachweis genügt.

Allgemein sehe ich das aber so, dass jemanden wegen eines Likes anzuklagen erheblich zu weit, ein Like sagt ja nur die persönliche Meinung über einen Beitrag aus ob einem selber das gefällt und sowas sollte durch die Meinungsfreiheit gedeckt sein, an dieser Aussage kann ich nichts volkverhetzerisches sehen und so ein Like ist gerade auf kleinen Mobilgeräten auch schonmal aus versehen vergeben.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
02.09.2016, 12:04

Das stimmt. Es gibt ja durchaus viele Situationen, in denen nicht ganz klar ist, wie ein Like gemeint ist. Wenn man z.B. das Jubiläum des Hiroshima-Atombomben-Abwurfs liked, könnte man einfach nur darauf hinweisen wollen, dass man diesem Ereignis Aufmerksamkeit schenken sollte, andere könnten es aber so interpretieren, als würde man es gut finden, Atombomben einzusetzen.

1
Kommentar von Ahzmandius
02.09.2016, 15:21

Volksverhetzug wird nicht durch die Freie Meinungsäußerung gedeckt. Wer so etwas durch likes unterstützt, macht sich, meiner Meinung nach, vollkommen zurecht strafbar. 

0

Wie wäre es wenn du solche Beiträge gar nicht mit Like oder Böses Gesicht markierst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
02.09.2016, 11:56

Aber hat ein Böser-Gesichts-Like rechtlich wirklich eine andere Bedeutung als die drei anderen Varianten? Der Richter könnte eine Strafe ja so begründen, dass durch das böse Gesicht trotzdem noch mehr Leute auf den Beitrag aufmerksam werden, weil vermutlich die Freunde sehen, dass man damit interagiert hat.

0

Wie sollen die wissen, dass du den Like nicht ernst meinst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung