Frage von knittl12, 51

Sind Innenlager also Tretlager und Wälzlager das Gleiche und wenn nein, was sind die Unterschiede?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 38

Tretlager gibt es als Innenlager und als außenliegende Lager.

Wälzlager ist ein Oberbegriff für alle Lager überall, die Kugeln oder Rollen haben, im Gegensatz zu Gleitlagern, die nur geschmiert werden. Alle Tretlager sind also Wälzlager (naja, vielleicht setzt man bei Dreirädern für Kleinkinder auch Gleitlager ein).

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4lzlager#W.C3.A4lzlager-Bauformen

Innenlager gibt es als Konuslager und als Patronenlager mit drin befindlichen Rillenkugellagern . Außenliegende Lager (Hollowtech II) gibt es nur als Industrielager (Rillenkugellager).

Konus-Innenlager kann man warten und nachstellen. Alle anderen Lager tauscht man aus, wenn sie Spiel bekommen.

Konus-Innenlager werden heute nicht mehr oder kaum noch verbaut. Es werden Patronen eingesetzt. Die Technik ist vergleichsweise schwer, dafür aber billig.

Hollowtech-Lager sind viel teurer aber wesentlich leichter. Sie bieten durch den größeren Abstand der Lager bzw. die größere Nähe zur Kurbel eine bessere Statik. Sie erfordern aber ein genaueres Einbauen.

Kommentar von FelixLingelbach ,

Danke fürs Sternchen :-)

Antwort
von kuku27, 26

Kugellager haben, wie der Name sagt, Kugeln die jede Richtung einnehmen können aber nur wenig Kraft aufnehmen können da die Last immer nur auf einem Punkt ist.

Wälzlager sind ähnlich aber haben anstelle von Kugeln kleine Walzen bei denen auf etwas vergrößerter Oberfläche Kraft übertragen wird, daher ist der Abrieb geringer. Meist sind die Walzen leicht Tonnenförmig. 

Für besonders hohen Druck gibt es dann die Nadellager. Das sind dünne Walzen, gerade Walzen, die eine lange Übertragungslinie haben und auch der Abstand der Walzen ist sehr gering da sie ja nur etwas dickere Nadeln sind. Erhöht wieder die Verschleißresistenz.

Tretlager ist nur die Bezeichnung für den Verwendungszweck.

Reine Innenlager gibt es nicht denn du hast immer ein Aussenlager aus sicht der Welle und ein Innenlager aus Sicht des Gehäuses. Gemeinsam sind sie das Lager. So ist mein Verständnis

Kommentar von FelixLingelbach ,

Es gibt Walzen- und Wälzlager und ich befürchte, du bist nicht der einzige, der diese Wörter nicht genau unterscheidet.

Und doch, beim Innenlager liegen sämtliche Kugeln innerhalb des Gehäuses, beim außenliegenden (Hollowtech usw. liegen sie alle außerhalb.

Kommentar von kuku27 ,

Ja hast recht. Habe offensichtlich nicht mehr alles im Griff was ich vor 50 Jahren schon lernte. Die Wiederholung tat mir gut :-)

Kommentar von FelixLingelbach ,

Die Bezeichnungen gehen auch wild durcheinander.

Ein außensitzendes Innenlager?

https://www.bike-components.de/de/e-thirteen/Pressfit-30-100-mm-Innenlager-p4414...

Innenlager war der Fachbegriff für 'Tretlager', aber zu einer Zeit, als es noch keine außen liegenden Lager gab.

Auch das 'Wälzlager' als Walzenlager, eigentlich Rollenlager, gibt es in der Fahrradsprache, hattest du recht:

http://www.fahrradmonteur.de/W%C3%A4lzlager

Heute muss man wissen, was eine Patrone ist und was Hollowtech..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community