Sind Hunde treuer als Menschen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Na ja....ich hab einen Hund. Ich hab auch eine Frau. Ich empfinde sie beide als treu. Allerdings stellt der Hund, weniger Ansprüche an mich. ;-)

Aber Spaß beiseite.... Ein Hund ersetzt nicht die menschliche Liebe und Zuwendung.... Wenn ich zwischen meinem Hund und meiner Frau wählen müsste, würde ich mich immer für meine Frau entscheiden.

Natürlich sagen viele enttäuschte Menschen oft, dass Tiere treuer sind. Aber eigentlich kann man im emotionalen/sozialen Bereich, Tiere und Menschen nicht vergleichen.

Erhoffe dir nichts von einem Haustier, was dir nur ein Mensch geben kann.

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sind einfach anders als Menschen.
Nicht besser, nicht schlechter, einfach nur anders.
Sie sind anpassungswilliger, fordern kein klärendes Gespräch, helfen aber auch nicht im Haushalt und schenken Dir nichts zum Geburtstag.
Dafür haben sie ihre ganz eigenen Ansprüche, müssen raus (und zwar mit Dir), lassen sich nicht einfach ausschalten, auch wenn Du mit Fieber im Bett liegst.
Hunde lassen alles liegen, verteilen ihre Haare überall und stecken sie in alle Stoffe, haben keinerlei Achtung vor Deinen Bedürfnissen.

Aber Hunde lehren Dich, wie einfach das Leben sein kann.
Sie sind auch extrem gesellige Kerle.
Manche haben sogar einen (sehr eigenwilligen) Sinn für Humor.
Aber: Hunde müssen wissen, wer der Chef ist, und das meine ich nicht abwertend. Das gehört zu ihrem einfachen Leben dazu, einer muss schließlich das Sagen haben, und wenn Du es nicht bist, dann ist es der Hund. Ganz einfach.

Hunde und Menschen lassen sich in keiner Weise vergleichen.
Ganz egal, wie sehr ich meinen jetzigen Hund und alle vor ihm geliebt habe und liebe:
Kein Hund ersetzt mir den Kontakt zu Menschen,
und kein Mensch gibt mir das, was mein Hund mir gibt.
Ganz einfach halt...

Aber treuer?
Ich bin sicher, viele Hunde würden sehr gerne auch mal alleine um die Ecken ziehen.
Manche würden vielleicht sogar gerne ausziehen.
Sie können halt ihre Sachen nicht alleine packen, bekommen die Tür nicht auf und können sich keine Fahrkarte ziehen.
Macht sie das jetzt zu treueren Wesen?
Schlimmstenfalls zu leidensfähigeren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosalita96
05.04.2016, 20:24

Unglaublich gut gesprochen 🙏🏽

0

Ein Hund kann keine Menschen ersetzen! 

Lebst du allein? Es kann auch vorkommen, dass "dein" Hund sich nicht an dir, sondern einem Familienmitglied oder dem Partner orientiert. Bei unserer Hündin ist es zum Beispiel so. Von mir bekommt sie in 90% der Fälle ihr Futter, ich gehe häufiger mit ihr raus und kümmer mich größtenteils um ihre geistige Auslastung. Sobald aber mein Freund nach Hause kommt, wird sie mir "untreu" und will erstmal nur noch mit ihm kuscheln. Sie ist einfach ein "Papa-Hund". 

Einen Hund zu halten bedeutet nicht nur einen "treuen" Freund zu haben, sondern vor allem ein ganzes Hundeleben lang die Verantwortung für ihn zu übernehmen, mit allen Pflichten! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man so sagen, also aus meinen Erfahrungen zu mindest heraus (: 

Wenn du deinen Hund gut behandelst, wird er dir bis zu seinem Tod ein treuer Begleiter sein. 

Auch wurde bei Hunden oft beobachtet, dass sie extrem gute Hilfen für Menschen mit seelischen Problemen sind. Die meisten haben durch Hunde einfach wieder einen Sinn gesehen. Hunden wird nachgesagt, dass sie sehr gut erkennen können, wenn es seinem geliebten Besitzer seelisch nicht gut geht und sind dann ein guter "Zuhörer" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Hunde bist du ein Rudel. Sie sind treu weil du für sie Familie bist und alles was sie haben. Sie fühlen deine Stimmung.
Aber trotzdem kann man auf soziale menschliche Kontakte nicht verzichten, weil Hunde eben nicht Menschen sind :)
Ihre liebe ist mit der des Menschen nicht zu vergleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir aber nur deshalb keinen Hund zu legen.

Hast du die Zeit und das nötige Geld für einen Hund?

Ein Hund ist nicht nur dafür da um dir Gesellschafft zu leisten und ein treuer Freund zu sein.

Wenn du einen Welpen willst musst du ihn über Monate hinweg 24/7 betreuen. Vom züchter kostet ein Welpe 1.000€+. Aus dem Tierheim 200-350€ (der Preis gilt auch für einen erwachsenen Hund.)

Hast du monatlich 150-200€ und bist du in der Lage mal schnell 1.000€ und mehr zu bezahlen wenn teure Operationen anstehen. Oder das nötige Geld um vielleicht teure Medikamente zu bezahlen.

Ist der Hund nie länger als 5 stunden alleine und hast du Lust 2-4 stunden bei JEDEM Wetter draußen zu verbringen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein Kind kostet, bis es ausgewachsen ist, 100.000€ (wurde mal ausgerechnet)... das ist so viel wie ein Porsche...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user023948
07.05.2016, 13:07

Ach treuer meintest du😂 Hab teurer gelesen😂 Naja Hunden ist der Soziale Stand egal... viele menschen würden abhauen, wenn ihr Partner Harz IV wird...

0

Also zum Thema Treue kann ich nur folgendes Erzählen:
Ich habe eines Tages mal vergessen die Tür abzuschließen.
Der Hund hat die ins Schloss gezogene Tür geöffnet und hätte überall hin gekonnt.
Aber was war als ich nach Hause kam?
Die Tür stand weit offen und mein Hund lag dösend davor, in seinen Pfoten seine Geliebte Gummiente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pudelcolada
05.04.2016, 22:27

Das sind solche Momente, in denen jeder (normale) Hundehalter erst die Luft anhält und dann ganz leise 'danke' sagt...

1
Kommentar von derbas
05.04.2016, 22:48

Hihi ja tatsächlich. Ich glaub ich hab nie mehr vergessen zuzusperren!

1

Ich denke es kommt auf den Hund und Rasse drauf an.

Mein Hund würde für Futter alles machen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Hund sein, weil ich die Nase voll habe von untreuen Menschen.

das ist aber kein Grund sich einen Hund anzuschaffen. Dieser wird Dich zwar nicht so wie ein Mensch vielleicht enttäuschen, aber ein Hund stellt Ansprüche denen man auch gerecht werden muß.

z. B. entsprechende Pflege und Betreuung, Zeit, Beschäftigung, Auslauf, Futter, medizinische Versorgung!

Du mußt Zeit und auch das nötige "Kleingeld" für einen Hund haben.

Hundehaltung ist nicht billig..

Auch muß der Vermieter mit Hundehaltung einverstanden sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch doch einfach mal an dir selbst zu arbeiten, wenn alle um dich untreu sind, liegt es höchstwahrscheinlich an dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hunde sind treuer als männer, 

aber die machen keinen haufen auf den teppich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sind sie, aber die Liebe eines Menschen ist trotzdem schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?