Frage von Nudelsternchen,

Sind Hunde oder Katzen Intelligenter?

Hunde weil man ihnen ja "Tricks" beibringen kann oder Katzen weil sind zu eigenwillig sind, um etwas lernen zu können/wollen.

Hilfreichste Antwort von Godwana,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

katzen, weil sie UNS trainieren, ihnen ihre dosen zu öffnen, und sie zu streicheln

Kommentar von kalashkalash ,

bei Hunden ist das ganz genau so!! :-D.Hunde sind angepasster an den Menschen.

Katzen sind quasi wilde Tiere.

Kommentar von Yamayly ,

*lach* - das war echt hier die beste Antwort - ich kringele mich jetzt noch

Antwort von Hexe2354,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Natürlich Katzen!!! Denn Hunde lassen sich dressieren, abrichten oder was auch immer. Ne Katze wird dir was husten.Wenn sie nicht will, dann will sie nicht. Da kannst du sie noch soviel loben oder mit Leckerlies belohnen, es wird nicht klappen. Genau aus dem Grund liebe ich Katzen. Weil sie ihren eigenen Kopf haben und sich nicht verbiegen lassen.Denn wie sagt man so schön: eine Katze duldet ihren Besitzer und nicht umgekehrt.Lg Rita

Kommentar von Gluecksschwein ,

Dann hättest du erstens meine Hündin (Boston Terrier) kennerlernen sollen. Die hatte auch ihren eigenen Kopf.

Und zweitens unseren Kater Tigger. Der hört erstklassig auf seinen Namen, gibt Pfote, würde fürs Baden sterben und kennt noch so einige andere Kommandos.

Es gibt bei Mensch & Tier niemals Pauschalierungen. Jeder ist ein Individuum.

Kommentar von Hexe2354 ,

Genau das wollte ich damit sagen.Unser Kater Baghira liebt kräftige Schläge aufs Hinterteil, dann wälzt und rollt er sich hin und her und gibt komische Laute von sich.Aber sei mir bitte nicht böse, wenn ich sage, das ich Katzen nun mal lieber mag. Sie entsprechen mehr meinem Naturell. Und wenn du lieber Hunde magst ist das doch völlig ok. Lg Rita

Kommentar von rinnathelynx ,

sie sind beide schlau der hund will alles tun um seinem herrchen (rudelführer) zu gefallen ich bin zwar ein katzenmensch trotzdem finde ich beide schlau

Antwort von kakrie77,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also eindeutig: Katzen Die wären nie so doof und würden irgendwelche Kunsstückchen machen nur weil sie damit irgendjemanden einen Gefallen tun und geliebt zu werden. Und das ist auch gut so : )

Kommentar von chynah ,

tja, stimmt nicht so ganz. Es gibt genug Katzen im Zirkus und auch meine machen Kunsstückchen...

Antwort von Rennschnecke,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Katzen, weil sie sich nicht herum kommandieren lassen, sondern ihren eigenen Willen ganz und gar behalten und leben. Und das ist nur einer der vielen Gründe wieso sie vor den Hunden Platz 1 erobern. ;o)

Antwort von Bonella,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

intelligent ist man nicht, wenn man leicht tricks lernt.

Antwort von MeinBaby2008,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wir haben ein Hund, der ist so ziemlich intelligent und lernwillig. Die kann sehr viel und versteht sehr viel. Meine Eltern haben eine Katze. Sie ist sehr arrogant, aber auch sehr intelligent.Wie sie sich bei unterschiedlichen Situationen verhält, was sie alles kann, ... wenn ich das alles aufschreiben könnte, ...

Antwort von almmichel,

Hunde lassen sich leichter was beibringen. Katzen sind auf Ihre Weise nicht unintelligenter.

Antwort von valentine41,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hund und Katze kann man nicht vergleichen. Hunde arbeiten mehr mit dem Menschen zusammen und zeigen da ihre Lernfähigkeit. Katzen sind auch schlau, brauchen aber den Menschen nur bedingt dazu. Sie machen ihr eigenes Ding.

Kommentar von Gerd2 ,

man kann auch sagen, Hunde sind Arschkriecher. Und von der Sorte gibt es auch viele ohne der Hunderasse anzugehören

Kommentar von valentine41 ,

Es gibt bei Hunden und Menschen solche und solche.....

Antwort von gravelpit,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hunde und Katzen machen nur Dinge, die sich für sie lohnen. So wie Du und ich... ;-) Hunde sind nicht schlauer als Katzen und Katzen sind nicht schlauer, als Hunde. Es sind ja unterschiedliche Raubtiere. Hunde erscheinen einem manchmal klüger, nur weil sie einfacher mit Menschen kommunizieren können. Es sind ja Rudeltiere. Katzen sind bekanntlich Einzelgänger (mit Ausnahme der Löwen oder z.T. Geparden). Vielleicht haben die Hauskatzen nichts davon, mit dem Menschen gemeinsam etwas zu machen. Sie bekommen ja ihr Futter schon, wenn sie mal zum Napf glotzen. Schon rennt Mensch hin und füllt ihn auf. - Mensch ist gut dressiert... Also unser Kater hat gelernt, Pfötchen zu geben oder Männchen zu machen für Futter oder Streicheleinheiten. Deshalb ist er nicht schlauer, als ein Hund oder eine andere Katze. Es ist schlicht eine Lernerfahrung, die andere Katzen nicht haben. Man sollte diese Tierarten nicht unbedingt miteinander vergleichen. Wer ist schlauer: Pferd oder Ente? Jeder ist auf seine Art schlau, weil der Anspruch ans Leben ein anderer ist. Das Pferd schwimmt nicht so häufig und die Ente galoppiert selten... Katze jagt allein, Hund in Gemeinschaft. Das erklärt eigentlich schon den Unterschied und die "Sichtweise" des Menschen.

Antwort von Alphaboy789,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ganz klar, Katzen.

Denn Intelligenz zeichnet in erster Linie dadurch aus, das man sein eigenen Kopf hat und sich nicht sich verwirren bzw. beeinflussen lässt.

Kommentar von hanseat777 ,

Na, das stimmt ja wohl gar nicht! Schon mal was von Empathie gehört!? Das haben Hunde, Katzen gewiss nicht...

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community