Frage von xXdrunkemasters, 281

Sind Hunde dumme Tiere, kann mir das einer beantworten, interessiert mich?

Hunde

Antwort
von beglo1705, 131

Kenne nicht ein dummes Tier, sei´s ein Wellensittich oder eine Milchkuh.

Hunde sind ebenfalls nicht dumm, im Gegenteil. Sie sind Rudeltiere, haben also ganz feine Antennen mit denen sie ihr Gegenüber wesentlich schneller und treffsicherer "abchecken" als wir Menschen das je könnten.

Jedes Tier ist spezialisiert auf irgend etwas, da kann der Mensch niemals mithalten. Von daher erübrigt sich die Frage.

Antwort
von einfachichseinn, 49

Das ist eine sehr sehr schwierige Frage. Da wir nicht erahnen können, wie du die Intelligenz eines Tieres definierst. 

Es gibt eine Reihe Verhaltens-Biologen, die die Intelligenz verschiedener Tiere untersuchen. Dabei handelt es sich meistens um das logische Denkvermögen. Im Vergleich zu Krähen schneiden Hunde unheimlich schlecht ab. In dieser Hinsicht könnte ein Hund also schon als "dumm" bezeichnet werden. 

Wenn du dir aber mal überlegst, was Hunde für Menschen alles leisten können. Rettungshunde, Polizeihunde, Blindenhunde, Assistenzhunde in der Schule, etc. und auch die Hunde, die ganz normal in Familien leben, können als ziemlich intelligent bezeichnet werden, weil sie ziemlich empathisch sind und Menschen glücklich machen können.

Hunde, die mit ihren Herrchen Agility machen, verfügen mit Sicherheit auch über eine gewisse Intelligenz. 

Antwort
von xttenere, 100

nein, Hunde sind nicht dumm. Aber dadurch dass wir die Hunde zum Teil nicht verstehen, wenn sie uns etwas mitteilen wollen, könnte man vielleicht auf die Idee kommen, dass sie dumm sind.

Es gibt Hunderassen, welche sehr schnell lernen und begreifen, was wir von ihnen wollen, und bei anderen dauert es wiederum etwas länger. Kommt immer drauf an, wofür die Rasse überhaupt gezüchtet wurde. Einen Windhund zum Schutzhund auszubilden, würde sicherlich viel mehr Aufwand bedeuten, als das selbe mit einem Deutschen Schäfer zu tun...Dies nur als Beispiel

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 54

Hi, kommt vielleicht auch drauf an wie man Dumm interpretiert. Dumm ist für mich ein Mensch der zb absichtlich gegen ein Zug rennt oder sich seine eigene Umwelt zerstört.

Finde daher das Tiere nicht dumm sein können, jedes hat die nötige, vielleicht auch zweckgebundende Intelligenz zu überleben. Um mehr geht es auf diesen Planeten eigentlich auch nicht...

Und ein Hund, verfügt zumindestens um genug Intelligenz um manche Gestiken und sogar Mimiken von Menschen verstehen zu können. Manche Hunde sollen zudem fast die Intelligenz eines 6jährigen Kindes haben. Als Dumm kann man sie gewiß nicht beschimpfen. Ich denke derjenige der davon ausgeht, hat viel mehr selber das Problem nicht sehr helle zu sein, da er die Sprache des Hundes nicht übersetzen kann ;)

Antwort
von Schnoofy, 113

Das ist die Frage des Maßstabes, den Du anlegst.

Wenn Du die Intelligenz eines Hundes mit dem menschlichen Vermögen, logische Überlegungen anzustellen, vergleichst, dann ist ein Hund sicherlich dumm.

Wenn man aber berücksichtigt, dass auch Hunde lernfähig sind und ihr Verhalten nach bestimmten Ereignissen ausrichten können, ist das mit Sicherheit eine Leistung, zu der nicht alle Tiere fähig sind.

Natürlich ist die Eigenschaft von Hunden, Dinge und Situationen zu erfassen und zu reagieren nicht bei allen Hunden gleich ausgeprägt. Wie bei Menschen gibt es auch hier große Unterschiede.

Kommentar von inicio ,

der IQ eines hundes soll nahc neusten wissenschafltichen untersuchungne etwa dem eines 3 jaherigen kindes entsprechen.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 71

die meisten tiere sind klueger als man denkt. manche tiere haben in vielen punkten mehr faehigkeiten als der mensch - und vieles ist einfach noch nicht untersucht oder dem menschen fehlen geeignete parameter.

hunde und katzen finden von weit entfernt ueber viele kilometer nach hause. zugvoegel wissen wege ueber kontinente hinweg.. die kommunikatione der tiere untereinander ist reichthalig... sei es die gesaenge der wale, die "taenze" der bienen etc...

der mensch versteht viel zu wenig um sich darueber ein bild zu machen.

der mensch ist die einzige spezies, die kriege gegen einander fuehrt, das zeichnet ihn schon als ziemlich dummes "tier" aus

Kommentar von FranziiZiska ,

Sehr schön formuliert! Ich vertrete die gleiche Meinung. Auch wenn ich es nicht immer so toll ausdrücken kann, wie Du es hier getan hast!
👍🏻👍🏻👍🏻

Lieben Gruß, Franzi

Antwort
von GASSIREPORT, 24

Das ist nicht so einfach, denn dafür müsste man erst einmal definieren, was Intelligenz ist. Das ist ja schon beim Menschen nicht genau geklärt, bzw. man behilft sich mit Teilaspekte (emotionale, soziale, kreative, logische, sprachliche etc. Intelligenz). Bei Hunden scheint eine gewisse Impulskontrolle eine Rolle zu spielen bei dem was wir als intelligenten Hund ansehen.

Hier ein interessanter Bericht dazu:

http://hundeprofil.de/schlau-schlauer-am-schlausten/

Antwort
von Dackodil, 56

Es gibt keine dummen Tiere.
Die sind alle für ihre Umwelt in der sie leben bestens gerüstet, auch intelligenzmäßig.

Dumm wäre nur ein Lebewesen, das in seiner Umwelt nicht bestehen kann.

Antwort
von LukaUndShiba, 68

Das einzige dumme Tier auf der Welt ist der Mensch. Warum? Kein anderes Tier zerstört so extrem seinen Lebensraum und schadet der kompletten Welt. 

Antwort
von hummel3, 59

Keinesfalls! - Manche Hunde kann man sogar für klüger als ihre Besitzer halten.

Jedoch ist der Hund, wie jede andere Tierart auch, auf sein spezielles Lebensumfeld ausgerichtet. 

Antwort
von DevilsLilSister, 122

Kein Tier ist dumm... Tiere handeln zum Beispiel nie aus reiner Bosheit oder töten aus Spaß... Tiere haben keine Hintergedanken und täuschen keine Emotionen oder Gefühle vor, sie sind immer ehrlich und das schätze ich an Tieren sehr.

Wie kommst du überhaupt auf die Idee Hunde könnten dumm sein? Bist du selbst nicht so ganz helle oder wie kommts?

Kommentar von xXdrunkemasters ,

Das war eine Frage und keine Aussage meine Güte🙌🏼🙌🏼

Kommentar von DevilsLilSister ,

und wie kommt man dann auf sowas? Muss ja Irgendjemand behauptet haben oder es muss was vorgefallen sein...

Kommentar von Viowow ,

😂"Bist du selbst nicht so ganz helle oder wie kommts?"👍👍👍

Kommentar von xttenere ,

Der letzte Satz dieser Antwort hätte kein Hund gegeben...er wäre intelligenter gewesen, und hätte den FS nicht beleidigt.

Kommentar von DevilsLilSister ,

Dumme Frage... dumme Antwort...    ;)

leg mal die Goldwaage weg!

Kommentar von xttenere ,

Hat nichts mit Goldwaage zu tun. Wahrscheinlich hat der FS mal den Satz *dummer Hund* gehört, und hier eine Frage gestellt. Ist wirklich kein Grund, ihn zu beleidigen und als dumm hinzustellen.

Kommentar von DevilsLilSister ,

ich böser, schlechter Mensch   0_0

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 90

Es gibt keine dummen Tiere. Jedes Tier hat eine besondere Fähigkeit und Intelligenz. Grade Hunde sind sehr intelligent. 

Wenn du Tiere hättest, dann wüsstest du das aber selbst...

Antwort
von FranziiZiska, 38

Wenn man sich die Frage stellt, welche Spezies die 'dümmste' ist, dann würde ich ganz klar sagen, dass wir die Menschen die dümmsten sind!

Im Gegensatz zu uns tut keine andere Art so viele blöde Dinge wie wir.

Wir töten uns aus purer Langeweile und anderen blöden Gründen gegenseitig und tun uns ständig grundlos gegenseitig das Leben schwer machen.
Und wir selber vernichten unseren Lebensraum.

Und diese Dinge tut keine andere Art, außer uns.

Natürlich gibt es auch immer wieder Ausnahmen, aber keine dieser Ausnahmen, handelt in solchem Ausmaß wie wir Menschen!

Aber das ist meine Meinung und deshalb brauch sich niemand angegriffen fühlen und sich aufregen!

Und ich vertrete die Meinung, dass Hunde u. viele viele andere Tiere, sehr sehr schlau sind!
Wenn man ihnen eine Aufgabe gibt und dann dabei zuschaut, dann kann man ganz oft richtig sehen und beobachten wie das Tier verschiedene Dinge ausprobiert und nach eine Lösung suchen tut.

Es wurde in vielen verschiedenen Studien ja auch schon bewiesen, dass Hunde uns Menschen in verschiedenen Situationen sehr genau beobachten und unser Verhalten und unsere Lösungswege für sich übernehmen und versuchen nach zu ahmen, wenn man ihnen eine Aufgabe gibt.

Und wenn Hunde dumm/blöd wären, dann könnten sie ja ganz bestimmt nicht zu Polizei und anderen Hilfs-Hunden ausgebildet werden.

Viele Hunde tun behinderten Menschen helfen und ihnen so den Alltag erleichtern.
Und wenn sie dumm wären, dann würde dies nicht möglich sein.
Und ganz viele andere Dinge auch nicht!

Aber genug von mir....

Habt alle noch einen tollen Tag und passt auf euch auf!
Liebe Grüße 😉

Antwort
von Pieschi, 19

Sagt man nicht, dass Hunde in etwa so intelligent wie Kleinkinder sind? Also das ist ziemlich dumm ja. Deswegen lassen die sich auch alles vom Herrchen gefallen und befolgen deren Befehle. ^^

Antwort
von Viowow, 48

Nein, hunde sind absolut nicht dumm. Hunde(tiere allgemein) handeln instinktiv.da ist kein platz für solche sachen wie "dummheit".
weil einen das im zweifel das leben kostet.
dummheit gibt es also nur beim menschen. weil die meisten verlernt haben, ihrem instinkt zu folgen.
aber wie kommst du auf die frage?

Antwort
von IchmagGitti, 79

Hunde sind intelligente Tiere.

Vorallem sind sie aber für ihre guten Instinkte bekannt.

Antwort
von Tammy77, 31

Es gibt nur ein Dummes Lebewesen. Das ist allerdings der Mensch.

Antwort
von authumbla, 68

Dumm sind nur Menschen. Sie sind auch nicht schlau. Sie sind instinktgesteuert.

Manche Hunde sind vielleicht lernfähiger als andere, wenn man ihnen was beibringen will.

Aber selbst wenn sie es nicht sind, sind sie im Gegensatz zu Menschen nie dumm.

Antwort
von Luckie1, 1

Wen 🐶 dumm wären würden sie nicht kommen wen man sie ruft es gäbe keine Blinden Hunde oder Wachhunde sie sind klug wie jedes Tier auf seine Art

Antwort
von IronofDesert, 74

Hallo,

was verstehst du den als dumm?

Hunde können treu sein, auf Befehle hören. Jemanden verteidigen, Drogen etc finden.

Kommt halt wie beim Menschen auf den Charakter und die Gene an an...


Antwort
von Arxoz, 35

Was verstehst du unter "dumm"? Weil ein Hund nicht sprechen kann, kein Verständnis von Mathematik, Physik, dem Bau von Maschinen, usw. hat, macht es ihn nicht deswegen dumm. Für dieses Wort gibt es keinen bestimmten Maßstab.

Hunde haben Instinkte und Fähigkeiten die wir nichtmal besitzen, welche den Menschen dagegen als dumm dastehen lassen würde. Die Intelligenz von Tieren äußert sich eben auf eine andere Weise.

Und vergleiche mal ein Menschen-Baby mit einem Welpen. Ein Baby ist vollkommen hilflos und kann garnichts selber machen, während ein Welpe schon einen gewissen Grad an Selbstständigkeit besitzt, weil dieser vieles schon rein aus dem Instinkt erlernt.

LG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community