Frage von markusstar2222, 176

Sind hoverboards um 300 billiger Dreck und soll man mehr ausgeben oder passt diese etwas billigere preisklasse?

Ich überlege welches hoverboard ich mir kaufen soll und bin z.B. Auf das Cat2Droid gestoßen um 500 Euro aber hab auch andere gesehen um 300 Euro oder noch billiger meine Frage jetzt soll man ruhig ein bisschen mehr investieren und hat dafür auch etwas gutes oder reichen die hoverboards aus den niedrigen Preisklassen genauso

Antwort
von Wolle1305, 158

Vielleicht findest du hier einige Infos:

http://www.ehoverboard.de/

Mit Hoverboards sollte man sich hierzulande nicht auf öffentlichen Plätzen bewegen: Laut Straßenverkehrsordnung darf man E-Boards weder auf Straßen noch auf Gehwegen benutzen. Auch in Großbritannien gilt ein solches Fahrverbot auf öffentlichen Straßen.

Der Grund: Da E-Boards motorisiert sind und schneller als 6 km/h fahren, gelten sie in Deutschland als "Kraftfahrzeug". Für diese braucht man hierzulande eine Zulassung, und die liegt bislang nicht vor.

Wer das Verbot ignoriert, dem droht ein Bußgeld über mindestens 50 Euro. Außerdem kann die Polizei das Gerät konfiszieren und im Einzelfall sogar den
Führerschein kassieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten