Frage von DenisSulovic21, 54

Sind HDD Festplatten langlebiger als SSD Festplatten?

Was ist langlebiger ? Lüfter ist vorhanden (PS4 Lüfter).

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rayzzz111, 21

Ich habe nur 5 Stunden geschlafen und bin müde ich geh jetzt pennen...

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 54

Die andere Antwort hat ja schon die Background Infos gegeben. Um auf deine Frage zu Antworten: 

HDDs sind langlebiger als SSDs-und zwar deutlich. 

Eine HDD überlebt, wenn sie gut behandelt wird echt lange, 10 Jahre oder mehr sind kein Problem. Eine SDD hingegen kann nur eine bestimmte Anzahl an Schreibvorgängen verkraften. Oftmals haben SSDs nach 3 oder 4 Jahren schon die Kurve gekratzt. In einem PC ist das sinnvollste, beide Arten zu haben. Und die SSD immer schön auf einer HDD sichern ;)

LG

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Abwe wenn die SSD gut gekühlt wird, dann kann sie auch länger leben, oder ?

Kommentar von roboboy ,

Eine SSD zu kühlen... kann eventuell etwas bringen, aber bei mir liegt sie einfach nur im Gehäuse rum. Einen wirklichen Unterscheid wird es nicht bringen. 

LG

Kommentar von DenisSulovic21 ,

HEJ ich will die SSD in die ps4 einbauen INTERN ! Die ps4 kühlt das ja !

Kommentar von roboboy ,

Ja, dann ist die Gekühlt. Dennoch wird es nicht viel ändern. Das Gehäuse der SSD dient ja nicht mal als Heatspreader ;)

LG

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok du scheinst dich damit auskennen zu können und jetzt eine Frage : was bedeuten diese Abmessungen bei den BauDIMENSIONEN einer Festplatte :

10 x 0,7 x 7cm

Ist das erste die Höhe das zweite die Tiefe oder wie ? Ich weiß es nicht, aber ich muss es wissen um zu überprüfen ob diese Festplatte in meine ps4 überhaupt reinpasst !

Kommentar von roboboy ,

Also:

Die 0,7 cm ist die höhe, die 10 cm die Länge und die 7 cm die Breite.

Wenn bis jetzt eine HDD drin ist, sollte die SSD aber ohne Probleme reinpassen. Die HDD wird 3,5 zoll groß sein, die SSD sollte 2,5 Zoll haben (kenne die Größen nicht auswendig, sollte aber hinkommen ;)

LG

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok danke meine HDD ist 2,5

Kommentar von roboboy ,

Dann sollte die SSD reinpassen, die ist auch 2,5 Zoll ;)

LG

Antwort
von Seefuchs, 20

Für Heimanwender gilt sie leben in der Regel länger als das Gerät in dem sie verbaut sind.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok danke und was bedeutet das hier ?

10 x 0,7 x 7 ?

Was ist die Höhe , was die Tiefe ? Wieso schreiben die das nicht hin !

Kommentar von Seefuchs ,

Kannste ohne bedenken nehmen.

Warum verstehst du das nicht? Ist die bessere Frage. Jemals ne Festplatte gesehen?

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok danke

Antwort
von h3nnnn3, 23

schwer zu sagen, da die lebensdauer unterschiedlich gemessen wird.  

während eine hdd eine mittlere ausfallzeit von durchschnittlich etwa 600.000 stunden hat, werden bei ssds die schreibzyklen gemessen, welche diese bis zu ihrem "tod" schafft.

ich glaube den rekord hält eine samsung 840 pro mit 2,4 petabytes ... oder soo..

der punkt ist: geht ne hdd kaputt, kann man die daten oft noch retten, bei einer ssd geht da nicht mehr viel.

de facto kann man aber sagen: kein normalnutzer schafft es, eine ssd oder eine hdd bis an ihr lebensende zu nutzen. wenn das teil kaputt geht, ist es pech. bei beiden systemen.

wichtige daten sollten sowieso IMMER gesichert sein! auf einer externen hdd, in einer cloud oder wo auch immer.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok ich wollte mir eine 2 TB SSD kaufen für meine ps4! Wichtige Daten werden ja im Online Speicher hochgeladen.

Kommentar von roboboy ,

kein normalnutzer schafft es, eine ssd oder eine hdd bis an ihr lebensende zu nutzen

Also bei einer HHD stimme ich dir zu, SSDs können schon nach 3 Jahren den Geist aufgeben....

LG

Kommentar von Seefuchs ,

Nein nicht der normalnutzer.

Antwort
von anti45, 36

SSDs haben durch den Einsatz von Flash-Speicherbausteinen extrem geringe Zugriffszeiten von deutlich unter einer Millisekunde, was sich positiv auf das Arbeiten am Computer auswirkt. Schnelle Festplatten knacken gerade einmal die 10 Millisekunden-Grenze. Dies liegt daran, dass der Lese- und Schreibkopf der Festplatte vor dem eigentlichen Lesevorgang erst einmal an die richtige Stelle bewegt werden muss – das kostet Zeit.SSDs verfügen über wesentlich höhere Transferraten, was sich positiv auf die Gesamtperformance des Computers auswirkt.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Frage verfehlt ! Thema verfehlt ! So würde man das in der Schule drunter schreiben und dann daneben die 6 mir Stempel draufklatschen! Trotzdem bedanke ich mich für deine Infos. Aber meine frage nochmal : sind SSDS langlebiger als HDDS ?

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Schön, aber inwiefern beantwortet das die Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community