Frage von teddygu, 31

Sind Haferflocken eine gute Alternative zu Süßigkeiten?

Immer wenn ich Lust auf Süßigkeiten habe, koche ich Haferflocken mit 100 ml Milch ab und mache ein TL stevia rein und danach ein bisschen Butter und es schmeckt so gut, dass ich mich nur davon ernähren könnte. Es schmeckt fast wie Milchreis... Sogar noch besser irgendwie.. Meint ihr das es eine gute Alternative ist, oder ist es auf Dauer auch ungesund?

Antwort
von Papassohnnemann, 21

Es gibt kein ungesundes Essen. Es gibt nur zuviel da von. Ein Esslöffel Haferflocken am Tag und Sonntags mit Butter zu deinem normalen Essen währe schon OK.

Antwort
von rallytour2008, 16

Hallo teddygu

Stevia verursacht eine harte Bauchdecke=ungesund.

Buttersäure findest du auch in Butter und Buttergebäck.

Haferflocken enthalten Kohlenhydrate.

Haferflocken mit > Obst sind gesund.

Die Zunahme von Kohlenhydrate erfordert auch Bewegung.

Zunahme von Kohlenhydrate und Null Bewegung=Gewichtszunahme

Mit dem Hintern auf der Couch liegen.

Es wird zwar gesagt das Bemerkungen die anstössig sind nicht gemacht werden sollen.

Bei solchen Fragen die hier teilweise gestellt werden,bekomme ich das kalte Übergeben.

Deine Frage gehört dazu.=Lei

Ich muß auf solche Fragen wie Du sie gestellt hast nicht antworten.Die Textanalyse die daraus erstellt werden kann,hilft Menschen weiter die klar bei Verstand sind.

Gruß Ralf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten