Sind Hämorrhoiden schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie sind unerfreulich, aber nicht gefährlich. Und sie können ziemlich schmerzen, und es hat sie fast jeder irgendwann. Es hilft nur, regelgemäßig auf die Toilette, aufpassen, dass man ausgeglichen ißt, möglichst nichts, was stopft, wobei das bei jedem anders sein kann. Und wenn es weh tut oder blutet, Salbe oder Zäpfchen, und wenn es nicht besser wird, zum Arzt, damit er etwas unternimmt. Man kann Jahre haben, in denen alles in Ordnung ist, es kann aber jederzeit wieder losgehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von denizdekum
18.05.2016, 08:28

Ja wirklich? Treten sie bei jedem irgendwann zwangsläufig auf?

1

Er sagte das seien Vorboten eines Magenkrebses in Zukunft. Naja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akka2323
18.05.2016, 08:01

Höchstens Darmkrebs, der Magen ist zu weit weg, aber auch das stimmt nicht. Wenn es ihn beunruhigt, soll er alle 5 Jahre eine Magen- und Darmspiegelung machen lassen, dann ist er auf der sicheren Seite.

0

Es gibt Schlimmeres. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nöö so schlimm ist das gar nicht!

Er soll lieber mal auf seiner Ernährung achten und beim Stuhlgang ein Hocker unter die Füsse nehmen (Buchempfehlung: Darm mit Charme)

Gibt wirklich viiel schlimmeres. Trotzdem unangenehm...

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung