4 Antworten

Nicht ganz Hacker benutzen Viren um sich wo rein zu hacken

Es wäre so wie wenn du sagen würdest Feuerwehrmann und Feuerwehrauto wären das gleiche ;)
Mit Rinder verwahnt aber nicht das gleiche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockgitarristin
01.09.2016, 09:52

Also wenn ich ein Virus auf meinem Handy hätte käme dieser von einem Hacker und wenn der Virus drauf ist isr auch der Hacker drauf?

0
Kommentar von Zombiecat
01.09.2016, 09:52

Hast du ein gejakbrraktes Handy ?

0
Kommentar von Rockgitarristin
01.09.2016, 09:53

Nein aber das war ein Beispiel stimmt das?

0
Kommentar von Zombiecat
01.09.2016, 09:55

Bei Handys ist es etwas anders .... Da das system an sich sicherheits Lücken hat....

Das ist so wie wenn der Häcker ein Dieb wäre der Virus eine Brechstange und das Handy kann ein Schlüssel zum Haus unter einem Stein sein ;) Handy kann Mann auch ohne Viruserkrankung hacken aber dafür ist ein Handy fast immun gegen Viren

0

Viren sind Programme, die von Programmierern (nicht zwingend Hacker) erstellt wurden und von Hackern eingesetzt werden, um ein bestimmtes Ziel (Geld, einfach nur Schaden,...) zu erreichen.

Manche Viren wurden ursprünglich eigentlich nicht als Virus programmiert, sondern waren Programme um ein Problem zu lösen. Diese werden dann teilweise als Virus missbraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockgitarristin
01.09.2016, 09:55

Also wenn ich jetzt einen Virus auf meinem Handy hätte und der z.B meine Kamera befallen würde würde ja der Virus dem Hacker zugriff verschaffen? !

0

Das gleiche wie ein Mensch und das Produkt seiner Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hacker ist ein lebendes Objekt, das sich Zugriff auf fremde Daten verschafft und/oder sie zerstört

Ein Virus ist die Frucht seiner Arbeit, ein Hacker-Bot sozusagen

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?