Frage von VforV, 67

SInd große Hunde intelligenter als kleine Hunde und kosten große Hunde mehr als kleine Hunde?

  1. Sind große Hunde intelligenter als kleine Hunde?
  2. Kosten Große Hunde mehr als die kleinen Hunde danke im voraus
Antwort
von odinsfrauchen, 26

Also in der Anschaffung wie gesagt ist es egal ob klein oder gross.

Von der Steuer sind sie gleich. Allerdings brauchst du bei grossen Hunden einen "hundeführerschein" den du vorlegen musst. Der kostet ca 60 Euro. Dann brauchst du für die größeren Hunde eine Hundehalterhaftpflicht bei der Huk liegt die bei 79euro im Jahr. Empfehle ich aber auch für kleine 😉
Grosse Hunde gelten die größer sind wie 40cm oder über 25 kg wiegen.

Ein großer Hund frisst definitiv mehr.
Bei den Impfungen liegt ein Jack Russel pro Jahr bei 70 Euro für die kleine und 90 Euro für die große ( wechselt sich jedes Jahr ab). Ein Schäferhund Mix 6 Monate bezahlst du locker 20 Euro mehr ( habe nämlich beides )

Die Halsbänder und das Zubehör für einen Großen Hund kostet auch mehr wie für einen kleinen.

Was die Intelligent angeht hängt nicht von der Größe und Rasse ab sondern vom dem Hund an sich. Ist das gleiche wenn du fragst ob Italiener oder Schweden schlauer sind 😀😀😀

Antwort
von SusanneV, 21

Nein und nein. Wenn Du Dir einen Hund vom VDH Züchter kaufst kosten sie alle 1.000Euro aufwärts. Zu was anderem rate ich Dir nicht, denn das sind in der Regel Vermehrer. Auch im Tierheim zahlst Du eine Schutzgebühr, egal ob der Hund klein oder groß ist.

Die Kleinen brauchen nicht so viel Futter und die Erstausstattung ist günstiger.

Antwort
von uwe4830, 43

Kurzfassung: Nein 

Rasse Hunde ob Groß oder Klein können genau so teuer sein, wenn sie einen Stammbaum haben d.h. vom anerkannten Züchtern kommen.

Natürlich gibt es schlauere Rassen und weniger schlaue, aber wo ein Hund Freude dran hat, dann lernt er es auch schnell. 

Antwort
von Virgilia, 4

Nein. Und wenn ich mir meine Hündin und die Dogge meiner Eltern ansehen, würde ich eher das Gegenteil behaupten  <_< Es gibt aber in jeder Größe besonders kluge Hunde und Hunde mit anderen Stärken.

Bis auf die Futterkosten gibt es kaum Unterschiede. Auch kleine Hunde müssen zum Tierarzt, versichert und angemeldet werden. 

Antwort
von LLaayyllaa, 5

Der intelligenteste Hund ist der Bordercollie. Dann kommt der Pudel. Das sind beides große Hunderassen. Aber ich denke es hängt eher von ihrer Rasse als von der Größe ab.

Große Hunde kosten nicht mehr als kleine. Sie kosten gleich viel oder die Kleinen sogar etwas mehr. Schließlich sind kleine Hunde öfter Modehunde,  da sie aufs Kindchenschema gezüchtet werden.

Antwort
von misstietzetiz, 6

Die Itelligenz eines Hundes ist trainierbar. Deswegen kann man pauschal nciht sagen, ob größere Hunde schlauer sind als kleine.

Aber große Hunde sind deutlich teurer. Sie fressen mehr, haben eine höhere Hundesteuer und sind auch beim Tierarzt deutlich teurer als kleinere Hunde.

Antwort
von Narva, 31

1. Nein

2. Ausser bei der Anschaffung verursachen grosse Hunde definitiv mehr Kosten wie kleine Hunde. Sie brauchen mehr Futter, das Zubehör ist teurer da ja viel mehr Material verwendet wird weil alles grösser sein muss, Tierarzt ist ausser fürs Impfen teurer....  da die Dosen der Medikamente dem Gewicht des Hundes angepasst werden müssen, etc. geht bis zu er Anschaffung eines grösseren Autos wo auch der Hund drin Platz hat....

Antwort
von Dahika, 22

Ob sie intelligenter sind? Keine Ahnung. Es hängt sicher immer vom Einzelhund ab.

Ob sie teurer sind? Natürlich, sie fressen mehr.

Antwort
von dogmama, 35

zu Frage 1: nein

zu Frage 2: nein

Kommentar von Dahika ,

Beim Züchter , also beim Einkaufspreis, gibt es keine Unterschiede, das ist klar.

Aber kauf mal das Futter für eine dt. Dogge und für einen Chihuahua. Und dann behaupte, dass der Chihuhua genauso teuer ist wie die Dogge.

Antwort
von TierschutzIBIZA, 5

Ob ein Hund intelligent ist oder nicht, hängt meist vom Besitzer ab! 

....

Und natürlich ist ein grosser Hund teurer im Unterhalt.

....

Was die Impfungen betrifft, reicht ein kompletter Impfzyklus im Welpenalter, die jährlichen Impfungen sind nur von der Pharmaindustrie und den Tierärzten erwünscht, um mehr Geld an Eurem Hund zu verdienen. Denkt mal drüber nach wie oft Ihr Euch impfen lasst. Das könnt Ihr auch auf den Hund übertragen!

Antwort
von Gargoyle74, 9

Richtig klever sind eigendlich nur die Mittelgrossen. Zwergzuchten und Riesenhunde sind generell Qualzuchtrassen.

Antwort
von HalloRossi, 11

1. nein 2. nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten