Frage von GossipGirl500, 55

Sind geschwollene Lymphknoten schlimm?

Hey, ich habe seit einiger Zeit geschwollene Lymphknoten hinter den Ohren ( um genau zu sein 2 bzw ich denke dass ein 3. anschwillt )
Sind diese schlimm, da sie sehr hat sind ?

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 32

Geschwollene Lymphknoten sollten grundsätzlich dem Arzt gezeigt werden.

Eine Lymphknotenschwellung hinter dem Ohr kann folgende Ursachen haben:

  • viraler Infekt (z.B. Pfeiffersches Drüsenfieber oder Röteln)
  • bakterieller Infekt (z.B. Syphillis, Clamydien)
  • Zahnprobleme
  • Tumorerkrankungen
  • Allergien
  • usw.

Es gibt viele Gründe für eine Lymphknotenschwellung. Sie kann absolut harmlos sein, aber es können auch ernstzunehmende Erkrankungen hinter dieser Lymphknotenschwellung stecken. Daher sollte man wirklich unbedingt zeitnah einen Arzt aufsuchen, erst recht, wenn diese Lymphknoten auch noch schmerzhaft sind.

Bitte gehe am Montag zu Deinem Hausarzt.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Kommentar von GossipGirl500 ,

Ich habe eine Beule auf meinem Kopf konnten die Lymphknoten dadurch anschwillen ?
Und Dankeschön :)

Kommentar von Sternenmami ,

Die Frage ist, weshalb Du dort eine Beule hast. Hast Du Dich dort gestoßen? Falls ja, dann hat die Schwellung der Lymphknoten nichts damit zu tun. Ist es aber eine Beule, die wegen einer Entzündung o.ä. entstanden ist, dann kann die Schwellung der Lymphknoten durchaus damit zusammen hängen.

Bitte gehe am Montag zum Arzt!!! Mehr kann und möchte ich Dir nicht dazu raten.

Alles Gute

Antwort
von trampolin1997, 30

Ich hatte das auch schon das ist wieder von alleine weggegangen aber wenn das bei dir nicht weggeht solltest du zu deinem Arzt gehen.

Kommentar von GossipGirl500 ,

Danke

Antwort
von Deichgoettin, 20

Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr. Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet.
Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen.

Kommentar von GossipGirl500 ,

Dankeschön und konnten die Lymphknoten durch eine Beule am Kopf anschwillen ?

Antwort
von billy02, 16

Hallo,das hatte ich auch schon mal bin aber zum Arzt gegangen weil ich auch Angst hatte,der hat einen Ultraschall gemacht und nichts schlimmes gefunden.es geht von alleine wieder weg.lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community