Frage von lorenziano, 38

Sind Gelenkschmerzen normal?

Ich Vollidi*t bin ohne dafuer zu trainieren 33Km gejoggt und hab jetzt Fußgelenk und Hüftgelenkschmerzen. Ist das normal? Müssen sich die Gelenke erst irgendwie gewöhnen und tun deshalb weh?

Antwort
von palm1965, 15

Hallo lorenziano, da sich Gelenke idR langsamer anpassen als Herz-Kreislauf-System und Muskulatur ist es sinnig sich langsam zu steigern. Ich weiß, fällt schwer wenn die Motivation so groß ist - 33 km aus dem Stand - Hut ab! Letztlich hast du ja auch nichts davon wenn du älter wirst und keinen Sport mehr wegen Arthrose o.ä. machen kannst. Viele Grüße

Antwort
von Kapodaster, 19

Davon gehe ich aus. Lass es die nächsten Tage ruhig angehen und mach lockere Läufe, die nicht anstrengen.

Am besten, du steigerst den Trainingsfumfang eher langsam und kontinuierlich. Das gibt deinem Körper Zeit, sich anzupassen. :-)

Antwort
von Dezentgestoert, 10

Das ist völlig normal. Ich mach selbst Leistungssport und das sollte eigentlich irgendwann weggehen. Einfach bischen schonen

Antwort
von ExBRD, 18

Du hast Dich auf jeden Fall überanstrengt. Allerdings haben selbst geübte Marathon Läufer nach einer derartigen Belastung Schmerzen.

Besorge Dir aus der Apotheke eine Cannabidolhaltige Salbe und creme damit die schmerzenden Stellen ein, nach spätestens 20 Minuten sollten die Schmerzen weg sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten