Sind frisch gepresster Fruchtsaft und Obst ungesund? Weil beide ja viel Zucker enthalten und es heißt dass man von viel Zucker krank wird?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Leider verbreiten sich über das Internet jetzt sehr viel mehr Unwahrheiten über Diabetes und Co!

Wenn man Diabetes Typ 2 hat, dann muss man den Fruchtzuckergehalt schon ein wenig kontrollieren. Für gesunde Menschen sind Obst und Fruchtsäfte wirklich optimal um seinen Bedarf an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen zu decken. Der Fruchtzucker ist bei normalen Mengen vernachlässigbar.

Ich wünsch dir guten Appetit und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Lollyyy98,für Stoffwechselgesunde ist der Genuss von Mässigen Menge von Fruchtsäften und auch Obst okay.Diebetiker zB sollten zuckerhältige Genussmittel wie die genannten nur im Rahmen des Blutzucker getrunken bzw verzehrt werden.Fructose kann bei Fructoseintoleranz Beschwerden machen.Industriezucker ist wegen der Raffinerie mittel schwefelhaltiger Entfernung in Weiss mit Vorsicht gebraucht werden.Zuviel Kohlenhydrate wie eben Zucker wird im Organismus zu Fett umgewandelt.Gefahr der Fettsucht!LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zucker ist Zucker - es gibt kaum Unterschiede, ausser ob "lang- oder kurzkettig".

Kurze Kette - kurze Wirkung, d. h. der Insulinspiegel steigt schnell an und fällt auch sehr schnell wieder. (Früchtsaft enthält kurzkettigen Zucker)

Das kann Heißhunger auslösen und ist auf Dauer schlecht für die Bauchspeicheldrüse.

Allerdings sprechen Vitamine und Ballaststoffe eher für Obst(säfte).

Am besten mit Wasser verdünnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Obst ist mehr oder weniger reichlich Fruchtzucker enthalten (im naturtrüben Apfelsaft immerhin 10,5 g pro 100 ml). Der Fruchtzucker ist schädlicher als der Rübenzucker. Fruchtzucker aus Obst ist wegen der Ballaststoffe besser als der aus Säften.

Fruchtzucker ist für die Leber so schädlich wie Alkohol!

Warum, wieso und weshalb erklärt Prof. Robert Lustig:

"Sugar: The Bitter Truth"

Eine Zusammenfassung auf deutsch gibt es unter:

http://blog.paleosophie.de/2011/08/22/warum-zucker-nicht-gesund-sondern-giftig-ist-das-lustige-video-mit-der-bitteren-wahrheit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein frisch gepresster Fruchtsaft ist nicht von Natur aus ungesund .

Nicht der Zucker ist das Problem sondern eher andere Inhaltsstoffe von Früchten so ist z.B. die Apfelsine säuernd für den  Magen. 

Dagegen ist der Fruchtsaft aus der Pampelmuse (alkalisch) und daher eher als gesund zu betrachten  - Vitamine ,z.B. Lycopin in roten Grapefruits sind gesund. 

Auch ein frisch gepresster Apfelsaft (am besten aus dem eigenen Garten ohne das gespritzt wurde) ist gesund etc.etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollyyy98
02.03.2016, 12:57

ja meiner ist aus dem eigenen garten :)

0

Ab einer gewissen Menge ist es ungesund ja und für deine Zähne ist das viele Obst auch nicht das Beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?