Frage von tommythewho, 32

Sind Freundschaften nur durch Club und Party Begeisterung zu pflegen?

Hallo Leute!

Ich (21) habe jetzt seit ungefähr einem Jahr keine Freunde mehr und empfinde dies mit der Zeit zunehmend belastender. Aufgrund dessen kämpfe ich persönlich auch immer wieder mit Depressionen, weil ich (mit Ausnahme meiner Familie) kaum soziale Kontakte habe. Da ich mittlerweile verstanden habe, dass ich mich von meiner Depression nicht so unterdrücken darf und etwas unternehmen muss habe ich mich entschlossen, alte Bekannte zu kontaktieren und mit ihnen was zu unternhemen. Leider stosse ich da immer wieder auf ein Problem mit dem ich nicht umgehen kann.

Ich finde Clubs/Partys jeglicher Art unerträglich und fürchterlich unangenehm. Und Freundschaften müssen immer wieder gepflegt werden, damit sie funktionieren können. Ich bin jetzt in einem Alter, in dem Partys und Mädchen aufreissen an oberster Stelle zu stehen scheinen. Wie findet also jemand wie ich Freunde? Überall wo ich mich umsehe ist es das Gleiche, wenn man auf Partys verzichtet zerfällt eine Freundschaft sehr schnell und man wird von der Gruppe isoliert, da scheinbar die ereignisvollsten Tage nur im Nachtleben meiner Altersklasse zu finden sind. Was habe ich also für Möglichkeiten? Muss ich mich jetzt etwa durch diese Partys quälen oder warten bis ich ein Alter erreicht habe, in dem sowas nicht mehr an oberster Stelle steht um nicht so einsam und isoliert vor mich hin zu leben?

Vielen Dank für die Antworten!

Antwort
von herakles3000, 14

Das wären keine echte freunde  wen die dich nur so Akzeptieren aber mal auf ne  Party zb zum Geburtstag ist was anderes da must du ja auch nichts trinken..

2 Das sind auch die ersten die als Freunde weg sind. suche dir freunde mit denen du was unternehmen kannst egal was zb wen ihr das selbe Hobby habt.

3 Du kannst zb auch in einem Verein neue freunde finden..

Antwort
von oxBellaox, 10

Du wirst dir wohl oder übel neue Bekannte suchen müssen. Am besten in Kreisen und Vereinen mit deinen persönlichen Interessengbieten (Sport, usw.)

Es gibt viele Menschen denen es so geht, die das aber niemals zugeben würden!

Lass dich nicht unterkriegen - bist nicht alleine! ☺

Antwort
von MarBum83, 17

Ich kann dich beruhigen. es gibt auch andere Menschen, die nicht so Party orientiert sind. Aber die findet man nicht immer auf anhieb in deinem Altersspektrum. Vielleicht machst du erstmal keine Schritte. Frage doch einen deiner alten Freunde, ob Sie einfach mal auf nen Kaffee mit dir in die Stadt gehen wollen. Also einfach ein kurzes Treffen. Hauptsache, ihr habt erstmal wieder bissl Kontakt und sprecht miteinander. Dann lernt man sich wieder besser kennen und kann ja auch mal nen halben Tag zusammen verbringen oder auch mal zusammen wohin fahren...

Kommentar von oxBellaox ,

bei so Kaffeetreffen mit dieser Klientel will man meist eiligst den neuen Clubtermin abmachen

Kommentar von pinsel58 ,

Probier es doch einfach mal aus! Durch die alten Freunde und Bekannten lernst Du vielleicht wieder neue Leute kennen usw.! Nur weil "Alle" auf Parties gehen, musst Du da ja nicht mitmachen. Mach am Wochenende Dein Ding und triff Dich mit den Leuten unter der Woche!  

Es gibt aber auch tatsächlich Gruppen, die sich reihum privat  treffen um zu kochen oder Spieleabende zu machen. Kann ziemlich nett sein - und auch hier lernt man immer wieder neue Leute kennen!

Antwort
von Meli6991, 12

Das ist wie in einer Beziehung. Man muss auch mal sachen machen die man selbst nicht so cool findet um dem anderen einen gefallen zu tun. Grundsätzlich sollte man nicht immer alles ablehnen. Den dan hassen dich seien Freunde.

Kommentar von tommythewho ,

Das kann ich sehr gut verstehen, nur ist es nunmal so, dass ich mich dann offenbar jedes Wochenende da durchquälen muss.

Kommentar von Meli6991 ,

achwas. nicht jeder geht jedes Wochenende feiern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community