Frage von chillimillimod, 52

Sind Frauen die nicht zocken unattraktiver?

Würden Männer immer die Gamergirls bevorzugen ?

Antwort
von Vivibirne, 29

Ich glaube , oft verbindet man das zocken und gamen mit Entspannung und lockerheit & rückt damit die tussis in den Hintergrund. Aber eigentlich macht es niemanden wirklich attraktiver, ausser man steht auf sowas, dann ist es für einen PERSÖNLICH attraktiver

Antwort
von tbausm145, 25

Hey milli, 

also ich denke, dass Jungs die zocken, die Frauen/Mädchen attraktiv finden, die auch zocken, da sie dann ein gemeinsames Hobby teilen.

Jungs wie ich, die nicht zocken finden eine solche "Art" von Mädchen eher nicht soo geil. Es kommt natülich darauf an wie oft und lange es zockt. 

Aber ich persönlich finde es eher abturnend ;)

Antwort
von DuddyYo, 32

Nein, mir ist das egal.. Ist halt ein Hobby. 

Eher im Gegenteil sogar, ich finde es nicht so toll, wenn ein Mädchen nur im Zimmer sitzt und zockt. 

So ein bisschen Gaming ist aber vollkommen okay :)

Antwort
von FrageMoritz, 11

Nein wahrscheinlich eher die mit dem heißeren Körper. Leider.

Antwort
von Thomas414, 5

Nein das ist Schwachsinn, ich finde eine Frau soll ihre eigene Persönlichkeit haben und nicht irgendwas faken nur um mir oder allg Jungs zu gefallen.

Antwort
von MaraMiez, 21

Also mich wollten die Männer auch, als ich mit "zocken" absolut gar nichts anfangen konnte.

Antwort
von menschLinus, 25

Wieso sollen denn Frauen/Mädels die nicht zocken unattraktiver sein...?

Meine Freundin zockt auch nicht und ist mega hübsch. Das hat nie etwas mit dem Aussehen/Attraktivität zu tun. 

(Auch nicht mit der Intelligenz nebenbeibemerkt.) 

LG

Kommentar von chillimillimod ,

Hab ich nie gesagt...

Antwort
von HandballLiebe, 28

Nein vielleicht ist das ein kleiner Bonus aber nein 😂😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community