Sind Fische Nutztiere?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Botzieli,

im Prinzip ja!

Speisefische, egal ob aus einem Teich, See oder Meer dienen der Ernährung!

Andere Fische (Säugetiere) werden verarbeitet zu Lebensmittel, Kleidung, Tran (Öl) oder Fischmehl!

Zierfische, na ja, sie dienen der Entspannung, sind also auch irgendwie nützlich (Nutztiere)!

Einige werden wie schon angesprochen im Wasserwerk zur Überwachung des Trinkwassers eingesetzt, sind also ebenfalls nützlich (Nutztiere)!

Nur die, die in großen Tiefen leben, werden meist, da nicht erreichbar, oder unbekannt verschont!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Speisefische die man zum Zwecke des Verzehres in Teichen hält ja. Zierfische nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
20.02.2016, 23:04

Wieso Zierfische nein?
Mit ihren Ausscheidungen dünken sie auch meine Wasserpflanzen.

0

Fische können Nutztiere sein, müssen jedoch nicht. Als Speisefisch sind sie zweifelsfrei ein Nutztier.

In unserem Wasserwerk gibt es beispielsweise ein Becken mit Fischen, durch welchem das Trinkwasser durch geleitet wird. Zeigen die Fische dort nun irgend welche Ausfallerscheinungen, wird sofort reagiert, weil dann unter Umständen etwas mit dem Trinkwasser nicht stimmt. Auch das sind dann Nutztiere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung