Frage von honigkuchen8, 18

Sind es Spannungskopfschmerzen?

Ich habe seit drei Wochen ungefähr Kopfschmerzen es fing alles an einem Abend damit an das ich stehende starke Kopfschmerzen plus Übelkeit hatte. Danach hatte ich ungefähr jeden 3 Tag leichte Kopfschmerzen so dumpfartig ohne Übelkeit. Ich vermute das es vielleicht Spannungskopfschmerzen sind denn seit dem ich Ferien habe seit gut 3 Wochen liege ich auch nur noch im Bett und schaue Serien.. Zudem trinke ich auch fast nichts (ärgert mich sehr ich schaff einfach keine 1,5 L) hab jeden zweiten Tag in den Ferien jetzt Kopfschmerzen und nachts tut mein Nacken manchmal weh..könnte das was ernstes sein? Oder hat jemand die gleichen Symptome? Ich weiß auch nicht zu welchem Arzt ich gehen soll.. Zu dem bekomme ich in 2 Tagen meine Periode..
Mein Blutbild ist auch in Ordnung, keine Entzündungen!

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von Arethia, 7

Ich denke auch, dass es Spannungskopfschmerzen sind, lass Dir doch mal von einer netten Person den Schulter- Nackenbereich massieren, dann sollte es erstmal besser werden. Auch ein angewärmtes Kirschkernkissen o.ä. kann hilfreich sein. Ein Osteopath oder ein Dorn- Therapeut könnten sich das mal anschauen, falls es durch Massagen und Wärmeanwendungen nicht weggeht. Gute Besserung

Antwort
von Sunny1964, 9

Du mußt unbedingt so viel wie möglich Wasser trinken,das braucht der Körper einfach.Ich denke mal schon das es Spannungskopfschmerz ist.Ich bin Migränepatientin und muß täglich auch immer sehr viel Wasser (3 Liter) pro Tag trinken schon allein wegen meiner Nierenkrankheit.

Also immer schön viel Trinkenich weiß das ist manchmal leichter gesagt als getan,....aber da muß man duch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten