Frage von hdjddjjdbdjdjj, 24

Sind erdnomaden indianer?

Also ich muss in Geografie ein Referat machen. Und das Thema ist Indianer. Jedenfalls mir wurde von meiner Lehrerin vor paar Wochen das genauere Thema gesagt, also wie deren Art heißt, aber ich habs vergessen und hab sie auch seitdem nichtmehr gesehen und konnte sie nicht fragen. Ich glaube die hießen Erdnomaden oder so. Gibts die überhaupt oder weiß einer vielleicht welche sie gemeint hat (falls es die nicht gibt, kennt ihr welche die so ähnlich klingen dann erinner ich mich vielleicht) weil ich bin mir nichtmehr ganz sicher.

Antwort
von Paguangare, 6

Wenn man googelt, kommt man auf eine Website:

http://www.erdnomaden.de/kontakt/

Ich habe den Eindruck, die Erdnomaden sind eine Art Verein oder gleichgesinnte Leute, die sich den Ausdruck "Erdnomaden" selbst ausgedacht haben. Frag einfach mal bei denen nach.

Ansonsten kann man sagen, dass "Nomaden" ein geographischer Fachbegriff für Menschen ist, die nicht sesshaft in Dörfern oder Städten in festen Häusern leben, sondern herumziehen.

Die nordamerikanischen Indianer waren vor der Besiedlung Amerikas durch die Europäer teilweise noch Nomaden. Vor allem die Prärie-Indianer sind mit ihren Tipis den Büffelherden nachgezogen. Das ist natürlich längst vorbei.

Ich könnte mir vorstellen, dass man Erdnomaden und Seenomaden unterscheidet, je nachdem, ob man auf dem Festland herumzieht, oder in Booten auf dem Ozean von Insel zu Insel.

Sollte das Wort "Erdnomaden" tatsächlich ein Fachbegriff sein, dann wäre "Erdnomaden" ein Oberbegriff für die nordamerikanischen Prärie-Indianer und andere Nomaden (z.B. in Afrika oder Asien).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community