Frage von 6Dschinniya9, 53

Sind Epilepsien erblich?

Stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AliceVonKrolock, 29

Ich weiß nicht, ob es immer/oft so ist und kann das auch nicht biologisch/genetisch belegen, aber in meiner Familie vererbt sich die Epilepsie anscheinend von mütterlicher Seite aus. Mein Uropa mütterlicherseits hatte auch Epilepsie und vor ihm wohl auch einige.

Kommentar von AliceVonKrolock ,

Danke für den Stern!

Antwort
von TrudiMeier, 32

Nein, Epilepsie selbst ist nicht vererbbar, wohl aber die Veranlagung dazu. Das bedeutet aber nicht, dass jeder der diese Veranlagung geerbt hat auch damit zwangsläufig an Epilepsie erkrankt.

Antwort
von Gestade3, 8

Hallo,

 hoppla, meinte natürlich Gynäkologe, aber wir wissen ja was gemeint ist.

Alles Gute

Antwort
von Gestade3, 21

Hallo,

ich habe mal mit einem Neurologen und einem Gynokologen mal über diese Frage gesprochen. Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, Epilepsie ist nicht vererblich. Falls Du Dir nicht sicher bist, frage noch einmal einen anderen Gynokologen.

Alles Gute

Kommentar von 6Dschinniya9 ,

Eine Ärztin sagte mir, dass Idiopathische generalisierte Epilepsien vererblich seien. 

Kommentar von AliceVonKrolock ,

Was ist denn ein Gynokologe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten