Frage von Tobzudenstar, 205

Sind Engel tot?

Kann man Engel als tot bezeichnen?

Antwort
von Fantho, 71

Nein, denn jene sogenannten Engel sind ja Seelen, welche all ihre Aufgaben und Lernprozesse sowie karmischen Verflechtungen auf der Erde bereits abgearbeitet haben und nun im Jenseits anderen Dingen und Aufgaben zugeordnet sind / wurden...

Beziehst Du Dich jedoch auf menchliche Engel, so sind auch diese nicht tot...

Gruß Fantho

Antwort
von apap96, 109

Angesichts der Tatsache, dass Engel in verschiedenen Kulturen und Religionen anders gehandhabt werden und rein wissenschaftlich gesehen weder bewiesen noch sonst irgendwie definiert sind... kannst du da glaube ich relativ frei spekulieren.

Antwort
von Andrastor, 44

Nein, sie sind fiktiv. Harry Potter ist auch weder tot noch lebendig.

Antwort
von Suboptimierer, 67

Wenn es stimmte, was Nietzsche schrieb, nämlich dass Gott tot sei, dann wären sicherlich die Engel mit ihm gestorben.

Kommentar von Fantho ,

Tatsache ist, dass jene Aussage, welche man Gott in den Mund gelegt hatte,

'Nietzsche ist tot'

faktischer ist, als die von Nietzsche ;-)

So gesehen hast Du schon recht, aber dann existierten wir auch nicht mehr...

Gruß Fantho

Kommentar von comhb3mpqy ,

ich bin der Meinung, dass das, was Nietzsche schrieb, nicht stimmt. Ich glaube an Gott. Wenn man Gründe/Argumente haben möchte, um an Gott zu glauben, dann kann man mich hier fragen oder bei meinen hilfreichen Antworten vorbeischauen. Dort findet man Argumente, um an Gott zu glauben.

Antwort
von Schuhu, 63

Das kannst du nicht so sagen. Das ist in jedem Fall paradox:

Wenn du an Gott und Engel glaubst, kannst du nicht an deren Vergänglichkeit glauben. Sie müssen also leben.

Wenn du nicht an Gott und Engel glaubst, sind sie nicht tot, weil sie nie gelebt haben.

Antwort
von OnkelSchorsch, 65

Man kann Engel vor allen Dingen als nicht existent bezeichnen. Engel gibt es real nicht, sondern nur als religiöses Symbol. Sie sind schlichtweg nicht vorhanden, ebenso wie Rotkäppchen oder der Osterhase.

Kommentar von apap96 ,

Achso und das weißt du weil... ach ja moment mal, das kannst du gar nicht wissen.

Tut mir leid aber kein Mensch dieser Erde wird jemals behaupten können dass irgendetwas nicht existiert. Wir können es einfach nicht wissen.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Solange kein Beweis für die Existenz von was-auch-immer vorgelegt wird, kann man sehr wohl davon ausgehen, dass das jeweilige was-auch-immer nicht existiert.

http://www.nachdenken-bitte.de/skeptizismus/wer-hat-die-beweislast-zu-tragen/

https://ratioblog.de/entry/beweis-mir-doch-mal-das-gegenteil-oder-die-bequeme-um...

Kommentar von Giustolisi ,

Man kann nicht beweisen, dass es keine Engel gibt. Man kann aber auch nicht beweisen, dass es keine Einhörner, keine Kobolde, keine Feen keinen Bigfoot oder keine Trolle gibt. Ich kann mir ein beliebiges Fabelwesen ausdenken und niemand kann beweisen, dass es das nicht gibt. Deswegen gehen denkende Menschen erst von der Existenz eines Wesens aus, wenn es handfeste Belege dafür gibt. 

Viele Menschen glauben zum Beispiel, Bigfoot gesehen zu haben, es gibt auch einige verschwommene Filmaufnahmen, Fußabdrücke und so weiter, aber eben nichts, was die Existenz belegt, wie zum Beispiel DNA Spuren oder so was . Deswegen kann man davon ausgehen, dass es keine Engel und keinen Bigfoot gibt, sie gehören in den Bereich der Mythen und Legenden, bis es gute Gründe gibt, etwas Anderes anzunehmen.

Antwort
von Rendric, 76

Wenn du glaubst, dass aus verstorbenen Seelen Engel werden, dann ja.

Wenn du Engel allerdings als eigenständige Rasse und nicht menschlich betrachtest, dann wohl nein.

Antwort
von Giustolisi, 19

Engel sind genau so tot wie Einhörner, vielleicht aber noch ein wenig toter.

Antwort
von DerBuddha, 14

ja sie sind tot, denn sie existieren nicht, entspringen nur aus dem glauben von menschen........

es gibt weder engel, noch götter noch sonst solche dinge, denn sie müssen immer für die lebenssituationen herhalten, die sich der mensch nicht erklären kann............ und die, die immer behaupten, dass ein engel oder gott ihnen geholfen hat, sollten sich mal die frage stellen: WARUM hat ausgrechnet eine märchenfigur IHNEN geholfen und millionen kleinen kindern wird täglich die hilfe verwehrt?.............. mit ihren aussagen und behauptungen machen sich solche menschen entweder lächerlich oder sie heben sich vom rest der menschheit ab, was dann mit sicherheit der grund für deren behauptungen ist...........:)

Antwort
von Netie, 21

Engel können nicht sterben.

Antwort
von Aleqasina, 39

Nein.

Engel gehören zur Späre Gottes. Sei unterliegen also nicht menschlichen Kategorien mit einer abgemessenen Lebensspanne.


Antwort
von nowka20, 12

engel sind götter, und die sind unsterblich

Antwort
von Raubkatze45, 29

Wie ich solche Fragen ohne nähere Erklärung  liebe!

Warum sollten deiner Meinung nach Engel tot sein?

Das macht nur dann Sinn, wenn du nicht an Gott glaubst, aber dann gäbe es auch keine toten Engel. Offenbar fehlt dir das Wissen darüber, was Engel sind: Lebendige Geistwesen und Diener/Boten Gottes,  aber dennoch Geschöpfe. Sie sind ebenso wenig tot wie wir tot sein werden, wenn wir nach unserem zeitlichen Dasein in die Ewigkeit hinübergehen werden.

Antwort
von bubblefisch, 59

Biologisch gesehen würde ich ja sagen.

Antwort
von 65matrix58, 43

wie kommst du drauf?

Antwort
von Ambrosius, 35

Hallo, eine gute Frage. 

Warum sollten Engel tot sein? Engel sind die lebendigsten Wesen überhaupt.

Gott schuf die Engel, also seine Kinder - männlich und weiblich -. Sie leben in der Geistigen Welt, sie leben um uns, um uns zu helfen.

Wer die Aussagen Jesu geistig hinterfragt, der kommt zu dem Ergebnis, dass wir Erdenbewohner einmal Engel waren, die eigenwillig die Geistheimat verlassen haben und hier auf Erden erkennen lernen müssen, wer wir eigentlich sind.

Hat ein Suchender das in seinem Gefühl erkannt, als wahr erfühlt, und versucht das Gute zu leben, hat er den Sinn seines Lebens gefunden.

LG Ambrosius

Antwort
von kenibora, 46

In Religionen gibt es "keine" Engel....die gibt es nur im menschlichen Bereich. Viele Frauen bezeichnen sich als "Engel".....aber sie leben, zunächst.

Kommentar von Ambrosius ,

Hallo, lies bitte mal die Offenbarungen des Johannes, Neues Testament.

Übrigens wird auch oft vom Erzengel Michael geschrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten