Frage von UiOi14, 36

Sind einmal 0.5 Promille mit 16 signifikant schädlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von technikmuffin, 15

Nein das ist noch unproblematisch, aber übertreibs halt nicht :')

Kommentar von elagtric ,

Ganz schlechter Rat !

Ich mag keine Angst schüren, aber so fängt es doch an. Rauchen, um erwachsen zu wirken, saufen, um sich selbst zu beweisen.

Und irgendwann wird mensch sich diesen Wahnsinns bewusst, kann oder will aber nimmer damit aufhören.

JEDER Suff in der Jugend legt den anfangs obercoolen Weg in eine Alkoholikerkarriere. Bei Kifferei, Heroin und Co scheint ja noch Einigkeit zu herrschen, wobei ich den Alkohol zusammen mit dem Nikotion als die eindeutig härteren Drogen einordnen würde.

Was würdet ihr auf die Frage antworten : "Ich hab einmal LSD probiert, muss ich mir jetzt Sorgen machen ?"

Kommentar von UiOi14 ,

LSD ist nicht schädlich

Kommentar von technikmuffin ,

Hallo? Mit 16 ist Alkohol erlaubt und ist eben Teil unserer Kultur und wenn man ihn in Maßen genießt ist er auch nichts schlechtes. Und auf die Frage ob ich mir Sorgen machen muss wenn ich LSD probiert hätte würde ich antworten er muss sich erst Sorgen machen wenn er das Gefühl hat er muss es wieder nehmen, einmal probiert ist nur bei harten Drogen wie Crytal Math ein Problem. So etwas darf man auf keinen Fall probieren angeblich wird man nach einem Zug abhängig, also Finger weg Leute!

Antwort
von peterobm, 21

EINMAL; muss nicht so sein. JEDEN Tag kann es durchaus zu weiteren Ausfallerscheinungen kommen. 

Antwort
von elagtric, 10

Das ist eine Ermessensfrage.

Alkohol ist ein Zellgift, was sich besonders "effektiv" auf Hirnzellen auswirkt. Der gerne mal zum angeben benutzte "Blackout" ist da die deutlichste Wirkung.

Schlimmer ist die schleichende Gewöhnung an den Alkohol.

Mit 15 protzt mensch noch mit Kotzerei und Filmriss. Mit 40 macht mensch sich erste Gedanken um die Gesundheit und mit 50 + gibt es Leberschäden, Eheprobleme usw. gratis und ungewollt oft.

Ein einmaliges 0,5 mag Dir Dein Körper vielleicht noch verzeihen, aber für Deine Zukunft ist es nicht unbedingt ein "golden Goal"

Lass die Finger davon, bevor Du die Finger nichtmehr davon lassen kannst !

Ich spreche aus Erfahrung, unter einem Sixpack pro Tag geht bei mir seit Jahren nixmehr. Eheprobleme, Gesundheit im *rsch und das ständige Gefühl, nicht genug Bier eingekauft zu haben.

Nimms nicht auf die leichte Schulter !

Antwort
von GammelKnight, 25

Nicht wirklich, es ist nur dann wirklich schädlich wenn du über längere Zeit/viel trinkst. Das heißt aber nicht, dass das komplett harmlos war, da theoretisch jedes bisschen Alkohol dem Körper schadet.

Antwort
von creativitaye, 18

Alkohol an sich ist schädlich. Dennoch macht die Menge das Gift. In dem Alter würde ich raten Finger weg und allgemein stets sein Maß kennen!

Antwort
von fwgFIWgw, 9

Alkohol an sich schadet dem Körper immer. Kommt halt auf die Menge an. Einmal 0,5 Promille macht da kaum was. Jeden Tag 0,5 sieht schon anders aus - und richtig langfristige Schäden an

Antwort
von Daaak, 7

Alkohol ist giftig also schon schädlich ja aber nichts woran du stirbst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten