Frage von dreamerdk, 59

Sind eigentlich immer noch mehr als 50% der Weltbevölkerung weiblich?

Antwort
von agrabin, 10

Nein, das ist nicht mehr so.

Bei den Geburten sollte das Verhältnis Jungen zu Mädchen ausgeglichen sein, tatsächlich werden auf 100 Mädchen ca. 106 Jungen geboren. Das hat die Natur so eingerichtet, weil die Sterblichkeit der Jungs etwas größer ist als die von Mädchen. Jungs haben durch ihr kleines y-Chromosom öfters genetische Defizite.

Der Mensch greift aber seit einiger Zeit (ca. 25 Jahre) aktiv in das natürlicher Verhältnis der Geschlechter ein. In manchen Ländern (besonders Indien und China) werden weibliche Embryonen vermehrt abgetrieben oder Mädchen stärker vernachlässigt, so dass sie eher sterben als Jungs.

Das hat in Ländern wie Indien fatale gesellschaftliche Auswirkungen.

Hier gibt es eine Statistik:

http://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sex_ratio.aspx

Antwort
von DomeHu, 10

Natürlich. Wird auch immer so. Bleiben. Liegt zum einen an der Genetik,aber auch an Sachen wie Krieg,da Soldaten in der Regel Männer sind,gefährliche Jobs etc

Antwort
von LetsPlayWolf, 24

glaube vielleicht da man erst wieder alle Menschen zählen müsste um es zu wissen 

Antwort
von anja199003, 31

ja. Das bleibt auch so. Ist genetisch vorgegeben.

Antwort
von Applwind, 34

Das kann man nicht sagen. In genau dieser Sekunde könnte es ich geändert haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community