Frage von Flimmervielfalt, 87

Sind eigentlich alle Creepypasta-Geschichten so konstruiert gruselig, oder gibt es auch welche, die wirklich gut sind?

Ich habe mich da jetzt mal etwas reingehen, aber ich finde die Geschichten oft schlecht geschrieben, den Plot konstruiert und auf Möchtegern-Sensation ausgelegt. Aber angeblich gibt es gute Geschichten. Nur habe Ich sie noch nicht entdeckt. Gibt es die denn wirklich? Oder ist dieses Trashige das, was einen so faszinieren soll?

Antwort
von Corvo21, 64

Nein nicht unbedingt, ein Beispiel für eine Creepypasta die etwas Tiefsinnig ist die Geschichte  "Das Ei". Aber auch die "Happy Appy" Reihe ist zwar auch im Horror Bereich aber wesentlich komplexer als meisten anderen Creepypastas

Antwort
von EinUser123, 45

Es gibt Tatsächlich gute aber viel zu viele die nicht so wirklich gut sind. Such mal auf YouTube "Creepypasta German". Da solltest du die ein oder andere gute finden.

Antwort
von timdegu, 29

http://de.creepypasta.wikia.com/wiki/Deutsches\_Creepypasta\_Wiki hier hast du auch welche musst dir nur des durchlesen mein Tipp falls du des noch nicht kennst die Creepypasta "1999". zwar nicht unbedingt gruselig aber es ist eine Packende Geschichte.


Antwort
von IDC16, 56

Welche hast du dir denn bisher angesehen?

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Das kranke Spiel, Jeff the Killer, Blut am Hinterkopf und Candle Cove

Kommentar von IDC16 ,

Hm. Die hab ich mir bisher alle nicht angesehen... Tut mir leid. Aber inwiefern sind die denn konstruiert?

Kommentar von Tokepi ,

Horro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community