Frage von NoDubstepFan, 66

Sind E-Zigaretten wirklich ungesund?

Ich erbitte ernst gemeinte antworten!

Antwort
von Rockige, 43

Meine ernst gemeinte Antwort: Eine E-Dampfe ist weitaus weniger schädlich als eine normale Zigarette.

Bei meiner E-Zigarette , meiner Dampfe, inhalliere ich keinen Teer, keine sonstigen Zigarettentypischen Stoffe.

Kommentar von NoDubstepFan ,

Vielen Dank für ihre Antwort.

Antwort
von KlebrigerKumpel, 35

Da hier ja nur spekuliert wird, hier mal etwas "Fachwissen".

Ja, die E-Zigarette ist ungesund, allerdings erhält Sie von der Tabakindustrie und der Politik einen wirklich ungerechtfertigt schlechten Ruf.

Vergleichen wir

„If all the smokers in Britain stopped smoking cigarettes and started [using] e-cigarettes we would save five million deaths in people who are alive today. It’s a massive potential public health prize.“
– Prof. J Britton, Royal College of Physicians

mit

„Todays e-cigarettes are no better then the JoeCamel’s of the past.“ -Edward Markey

Jetzt kommen dazu uninformierte Menschen die den unbestätigten Fachblättern zuviel Aufmerksamkeit widmen und den Dampfern, die natürlich nicht ihre Leidenschaft schlecht machen wollen - es gibt mehrere Studien zu dem Einfluss auf Epitelzellen, Lungenblässchen und Zellenverfall von deutschen Forschungseinrichtungen, vom BAT als auch UK.Gov - Quellen denen ich im Allgemeinen eher traue.

Die Studien sehen bisher sehr gut aus und bestätigen die Annahme, dass durch E-Zigaretten maximal 5% der Giftstoffe einer Zigarette aufgenommen werden. Langzeitstudien werden zeigen was es mit E-Zigaretten auf sich hat, wenn die Dampfgeräte bis dahin durchhalten.

Die abstruse Steuerlast, das "Grandfather Date" und die rechtlichen Schritte von Big Tobacco Firmen könnten eventuell diese Alternative daran hindern die Glimmstengel zu überholen.

Links

https://www.e-zigarette-24.com/blog/e-zigarette/a-billion-lives/

https://www.gov.uk/government/publications/e-cigarettes-an-evidence-update

https://en.wikipedia.org/wiki/Grandfather_clause Grandfather Date bedeutet alle E-Zigs nach einem bestimmten Herstellungsdatum müssen kostenpflichtig registriert werden nachdem sie zwei Jahre auf dem Markt waren. Die Chance dazu beträgt ca. 4%, die Kosten liegen in Millionenhöhe.

Antwort
von Nordseefan, 62

Ja sind sie. Wenn vermutlich auch längst nicht so ungesund wie "echte" Zigaretten. aber die ganze Chemie, die da drin steckt, hat es mit Sicherheit auch in sich. Ist schon nicht gesund, Labello zu "essen". Wie ungesund die E Zigaretten sind wird sich aber erst in ein paar Jahen wirklich zeigen.

Antwort
von ninamann1, 47

Alle, was man ausser Luft einatmet kann nicht gesund sein !

Eine Zigarette hat mehr als 4000 Schadstoffe 

Eine E zigarette maximal 4

Propylenglycol,  vegetable Glycerin , Wasser , Aroma . Seit Jahrzenten in der Lebensmittel und Getränke Industrie zugelassen  

Nikotin ist das einzige Gift wenn enthalten 

Kommentar von NoDubstepFan ,

Vielen Dank.

Kommentar von Winkler123 ,

So einfach kannst du es dir nicht machen. Die Schadhaftigkeit der  in der e - Zigarette enthaltenen chemischen Substanzen für den Körper ist noch längst nicht zu Ende erforscht !!! - Ich halte es für unverantwortlich wenn du sie vor diesem Hintergrund lobst !!!

 

Kommentar von ninamann1 ,

Alles, was man ausser Luft einatmet kann nicht gesund sein !

Ich habe nicht gelobt .

Antwort
von Tiveman, 28

Die schon oft widerholte Antwort:

Es ist weit weniger schädlich als der Konsum von herkömmlicher Tabakware !

http://esmoketips.com/sind-e-zigaretten-schaedlich/

Antwort
von LuVinz, 56

Es ist auf jeden Fall "gesünder" ( wenn man das so nennen kann ) da Zusatzstoffe wie z.B. Teer nicht enthalten. Allerdings kommt es auch auf das Liquid an, es gibt welches mit Nikotin ( suchtverursachend und weitaus schädlicher ) und ohne Nikotin.

Wenn du gesünder dampfen willst, würde ich dir ein E-dampfe ohne Nikotin empfehlen. 

Kommentar von Winkler123 ,

Wenn auch Teer nicht enthalten ist so sind irgendwelche fiesen Chemie - Substanzen drin die dem Körper garantiert nicht gut tun !!!

 

Antwort
von Winkler123, 66

Sie sind mittlerweile sehr umstritten. Ich persönliche traue denen null. Ich hätte ein sehr sehr schlechtes Gefühl wenn ich daran ziehen müßte ...

 

 

Kommentar von Rockige ,

Natürlich sind sie umstritten. Immerhin ist dies ein ernstzunehmender Konkurrent für die Tabbakindustrie.

Am allerbesten ists natürlich ganz ohne Nikotin zu leben. Keine Frage.

Aber meine Dampfe ist mir lieber als die Glimmstängel an denen ich 18 Jahre täglich hing.

Kommentar von Winkler123 ,
Kommentar von NoDubstepFan ,

All diese Krebsexperten warnen doch auch vor Fleisch und Milch dass es Krebserregend ist..

Kommentar von Winkler123 ,

Du machst dir was vor. Der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen das es absolut nicht vergleichbar und erheblich gesünder ist Fleisch und Milch zu konsumieren als an einer Zichte zu ziehen  !!!

Außerdem wenn du so überzeugt von e - Zigaretten wärst würdest du hier gar nicht fragen ( überleg mal ) ...

 

 

Kommentar von NoDubstepFan ,

Ich vertraue nur diesen Krebsexperten nich..

Kommentar von Winkler123 ,

Die Tatsache das du hier fragst zeigt deutlich das du in Wirklichkeit skeptisch bist ...

 

Antwort
von Helmi123, 21

Lies Dir mal dieses durch:

http://blog.rursus.de/2013/04/offener-brief-an-herrn-heiko-thomas/

und bilde Dir Deine eigene Meinung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community