Sind e-shiahas gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seit gut 10 Jahren wird gedampft, Langzeitschäden sind bislang nicht bekannt. Propylenglykol und Glycerin werden u.a. in Kosmetikartikeln genutzt. Es sind Weichmacher und halten die Produkte feucht. PG ist in Kühlmittel, ja, aber nur als Bestandteil und in unreiner Form. PG und VG sind frei käuflich in Apotheken mit entsprechender Reinheit. Man nutzt es zum Teil auch in Aerosolen und Mitteln zur Befeuchtung von Schleimhäuten. Die Aromastoffe sind öl und Fettfrei, sind für Lebensmitteln freigegeben. Einzig die Frage nach Langzeitfolgen bleibt vorerst ungeklärt. Sicher ist, das es bedeutend weniger schädlich als Tabakprodukte ist, allein weil keine Verbrennung stattfindet. Also entstehen keine Feststoffe die sich in den Atemwegen und dem Kreislauf festsetzen. Und alle Inhaltsstoffe sind ausreichend geprüft und erforscht. Nur nicht die Auswirkung durch die Inhalation entgegen der oralen Einnahme. Beim Paffen gelangt immer ein kleiner Teil auch in die Lunge, zudem werden die Inhaltsstoffe auch über die Schleimhäute aufgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kann alles was man außer Luft einatmet nicht gesund sein !

Allerdings werden diese Stoffe seit Jahrzehnten in der Getränke und Lebensmittel Industrie verwendet.

Eine Zigarette enthält mehr als 4000 Schadstoffe.

 das Liquide maximal 4 , wobei Nikotin das einzige Gift ist, sofern enthalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

Google mal einfach nach Rursus. Er bespricht in seinem Blog die ach so tollen Studien die veröffentlicht werden und wiederlegt diese.

Eine englische Studie sagt, dass das Dampfen zu 95% weniger schädlich ist, als der Tabakkonsum. Keen hat die wichtigsten Punkte bereits alle aufgeführt (hilfreichste Antwort!!!)

Die meisten anderen, die hier Antworten geben nur den unsinn wieder, der veröffentlicht wird.

Wenn es dem Staat wirklich um unsere Gesundheit gehen würde, dann wären Tabak Produkte längst verboten und das Dampfen würde gefördert werden. Da es dem Staat aber nur um unser Geld geht, wird das Dampfen schlecht geredet, damit die Konsumente weiter Zigaretten konsumieren (Tabaksteuer).

Und das Propylenglycol in den Liquids ist mit dem ähnlichen Stoff aus dem Frostschutzmittel nicht zu vergleichen.

PG "E1520", VG "E422"....diese Kennziffern einfach mal googlen....

Sterben wirst Du daran nicht....durch Zigaretten ist die Chance um ein vielfaches größer und bei den Tabakprodukten weis man nicht was alles drin ist, bei meinem Liquid weis ich das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie sind gefährlich!

Inhaltsstoffe die dort drin erhalten sind, findest du im Auto wieder (zB in der Kühlflüssigkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ALF55x
29.12.2015, 12:36

wow, dann muss es ja gefährlich sein, oder?

Wasser findet man übrigens auch in der Kühlflüssigkeit - das sagt rein gar nichts über dessen Schädlichkeit aus.

Du hättest noch dazu schreiben können "als Frostschutzmittel" - das hört sich gleich noch viel schrecklicher an, Rückschlüsse auf dessen Schädlichkeit lässt das aber genauso wenig zu!

-----

Die Bestandteile von Liquids findet man übrigens auch in einer Vielzahl an Lebensmittel! (einzige Ausnahme ist natürlich das Nikotin).

Theater- & Disko-Nebel ist im Endeffekt das Gleiche, nur eben ohne Lebensmittelaromen & Nikotin, dafür mit anderen Zusätzen für eine längere Haltbarkeit des Nebels, aber prinzipiell sind E-Zigaretten winzige Nebelkanonen.

0
Kommentar von TTurbo
29.12.2015, 12:39

Dann viel Spaß mit deiner Lunge in den älteren Jahren :)

0
Kommentar von TTurbo
29.12.2015, 13:37

Menschen die rauchen und sagen es ist die Sucht die mich daran hält. Haben einfach zu viel Geld!

Rauchen ist nur eine Kopfsache, man kann von heut auf morgen damit aufhören. Manche wollen es manche halt nicht.

0