Frage von detailtalk, 456

Sind doktorspiele als Kleinkind normal? Mir is das peinlich?

Als Kindergartenkind habe ich mit meiner besten Freundin immer doktorspiele gemacht. Wir hatten im Kindergarten so ne Art Terrasse , aber mit Dach im Gebäude . Da sind wie immer rauf, und haben gefummelt. Wir haben das mumu braten oder so genannt xD. Wir haben halt praktisch brutale Vergewaltigungen gespielt, fanden es aber heiß. Wir waren ernsthaft faag süchtig danach, haben das fast jeden tag gemacht.Und in der dritten Klasse habe ich das so in der Art auch mal mit einem jungen gemacht glaub ich... Nur nich so intensiv. Mir is das peinlich. Aber sind so doktorspiele als Kind normal???

Antwort
von MaraMiez, 456

"Doktorspiele" sind normal. Das machen schon Kleinkinder, die noch kein Schamgefühl entwickelt haben (das wird anerzogen) aber neugierig sind. Mehr oder weniger ausgeprägt.

Ich erwische meine 4-jährige regelmäßig, wie sie da sitzt und sich selbst inspiziert. Was sie in der Kita macht weiß ich logischerweise nicht, bzw. nur so viel, wie mir erzählt wird, aber es würde mich nicht weiter beunruhigen.

Antwort
von TheKn0wledge, 241

Machen die meisten Kleinkinder.

Antwort
von Unterhosen96, 272

Das ist völlig normal. Man entdeckt seinen Körper und die Körper anderer und findet das einfach interessant... Da muss dir nichts peinlich sein.

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 327

Doktorspiele sind völlig normal. Auch ich kann mich noch sehr gut an meine im Kindergarten und auch sonst als Kind (auf dem Dachboden, im Fahrradschuppen und wo wir Gelegenheit dazu hatten) erinnern. ich denke, dass das wohl (fast) alle Kinder machen. Sie entdecken ihre Welt und dazu gehört auch die "sexuelle". Es ist kindliche Neugier verbunden mit einem Gefühl, was ihnen selbst aber noch nicht klar ist, was es bedeutet. Mach dir deshalb keine Sorgen. Es braucht dir auch im Nachhinein nicht peinlich zu sein, sondern zeigt nur, dass du auch als Kind gesund und normal entwickelt warst.

Antwort
von HERRBERND22, 144

Ja. Sie sind auch sehr wichtig. So erforschen und lernen den Körper des anderen kennen und verstehen. Du kannst sie auch dabei unterstützen. Da sie sehr früh den anderen Körper kennen lernen gibt es auch später mit Freundschaft und Beziehung keine Probleme. Auch in der Pubertät ist es dann gut, da gerade so die Dinge wie Freundschaft und Beziehung ernster werden.

Antwort
von Kaninchen123321, 219

Ja alles normal habe ich als Kindergartenkind auch oft mit meinen Freundinnen gemacht ;) 

Antwort
von MoralRichter, 103

An sich ja. In der Art und Intensität aber ganz sicher nicht! Lass dich untersuchen! Ernsthaft! Voll kaputt die "Menschen" !

Kommentar von Fiddi ,

Nun. In der Art und Intensität aber ganz sicher doch!!! Lass Dich besser mal untersuchen! Ehrlich! Du scheinst ja völlig verklemmt zu sein. Mich würde es nicht Wundern wenn Du heute nur auf Blümchensex stehst, wenn überhaupt und am besten noch das Licht dabei aus, oder???

Antwort
von HERRBERND22, 117

Ist normal. Soll auch so sein. So erkennst und erlenst du anderen Körper kennen. Und auch deinen bei gleichen Geschlecht.

Antwort
von newtstrials, 144

Als Kleinkind ist das denke ich noch normal :)

Antwort
von Alexmz1, 243

Ist normal... zwar ein bisschen krass bei dir😀 aber Naja! 

Antwort
von Mekadeka231, 227

im kindergarten ist das schon etwas früh ^^ aber naja :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community