Frage von Patriciiia, 42

Sind diese Sätze auf Englisch grammatikalisch korrekt?

Satz 1: In 2009 Barrack Obama presented a speech on the key of success in Washington.

Satz 2: The short story "Bread on the water" by David Lubar was published in 2005 and is about two friends who help a homeless men.

Ist es richtig, dass da keine Kommas gesetzt werden? Sagt man was published, also ist das von der Zeitform her richtig? Kommt vor dem who ein Komma? Sind da sonst noch Fehler?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bswss, Community-Experte für Englisch & Schule, 12

Ja, kein Komma in DEINEN Sätzen, jedoch muss Dein "Obama"-Satz geändert werden , und DANN brauchst Du Kommas, s.u.

Korrektur 2. Satz: who help a homeless man

Satz 1: Wortstellung ändern:

In 2009, in Washington, Barack Obama made / delivered a speech on "the key of success".

Antwort
von berieger, 7

Satz 2: man Not men. There are many homeless men. He is a homeless man. Und Barak. Sonst sehe ich nix.

Antwort
von Herb3472, 10

presented a speech on the key of success in Washington

könnte (miss)verstanden werden als "präsentierte eine Rede über den Schlüssel zum Erfolg in Washington".

Besser:
"In 2009 Barack Obama presented (made) in Washington a speech on (about) the key of success."

Damit ist eindeutig klar, dass er die Rede in Washington hielt, und nicht der Inhalt sich auf den Schlüssel zum Erfolg in Washington bezog.

The short story "Bread on the water" by David Lubar was published in 2005 and is about two friends who help a homeless men.

Passt meines Erachtens, ich würde allerdings eher "the short story ...... is about two friends helping (anstatt "who help") schreiben.

Dass keine Kommata gesetzt wurden, ist richtig.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community