Frage von TheTX, 81

Sind diese PC-Komponenten alle Kompatibel?

Hallo an alle PC - Kenner,

Meine Frage ist, wie im Titel zu sehen, sind alle PC-Komponenten Kompatibel? wenn nicht, schreibt bitte was man ändern muss/kann.

Bitte nur ernst gemeinte Kommentare.

Mfg. TheTX

P.s Soll nicht der beste Gamer PC sein. Übertakten möchte ich auch nicht. max. 1100 €, kein AMD

Antwort
von MikeM2601, 32

Kompatibel: Ja, Lohnt es sich: Nein

Dieses Setup ist schlecht optimiert und ein System mit einer 1050 sollte keine 1000 Euro kosten.

Die SSD ist ok.

Ein 16GB Kit mit der selben Leistung bekommt man schon für 70 Euro.

Ein i5-6600 lohnt sich nicht, entweder ein 6400, 6500 oder ein 6600k.

Diese 1050ti ist viel zu teuer. Für einen kleinen Aufpreis bekommt man schon eine RX470 mit viel mehr Leistung.

Gehäuse Lüfter brauchst du nicht. Hol dir lieber ein Define S von Fractal Design, es ist Hochwertig und Schallgedämmt.

Ein 600W Netzteil ist viel zu viel. Bei so einem System würden 400 locker reichen.

Für die CPU reicht genau so gut ein Ben Nevis Kühler oder der Intel Boxed Lüfter.

Für eine Non-K CPU brauchst du kein Z170 Mainboard. Nur mit Bios Downgrade kannst du diese CPU Übertakten und das Lohnt sich bei einem 6600k auch nicht. Außerdem bekommst du schon ein ordentliches Z170 Mainboard für 110-130 Euro. Ein B150 Mainboard würde genau so gut ausreichen.

Wenn du möchtest stelle ich dir ein besseres System auf Geizhals zusammen. 

Kommentar von TheTX ,

klar, ich nehme jeden vorschlag an!, wenn du zeit hast kannste das gerne machen ^^

Kommentar von MikeM2601 ,

Ok! Gib mir bitte ein paar Minuten :)

Kommentar von MikeM2601 ,

So endlich fertig. Ich habe 2 Versionen gemacht, einmal eine mit der du Übertakten kannst und eine welche du nicht Übertakten kannst, dafür ist bei der ohne OC das Gehäuse etwas hochwertiger und schlichter.

Hier mit OC: 

https://geizhals.at/?cat=WL-722727

Hier ohne OC:

https://geizhals.at/?cat=WL-722726

Du kannst natürlich falls du LED's nicht magst, bei dem mit OC eines ohne LED's nehmen oder eben behalten falls dich das ganze Geblinke nicht stört. Ebenso gilt das für den PC ohne OC.

Kommentar von TheTX ,

Ok, vielen Dank, schau ich mir einmal an ^^

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für PC, 63

Kompatibel schon, aber nicht optimal zusammengestellt. Das geht deutlich stärker und sinnvoller.

Kommentar von TheTX ,

was den z.b ?

Kommentar von Bounty1979 ,

Ich stell dir was zusammen. Muss es unbedingt ein Gehäuse mit Sichtfenster und beleuchtete Lüfter sein?

Willst du sicher nicht übertakten? Der Leistungsgewinn bzw die längere Nutzungsdauer der CPU ist enorm.

Kommentar von Bounty1979 ,

Auf jeden Fall sind Netzteil, Mainboard  und CPU-Kühler völlig übertrieben für "non OC".

Auch am Gehäuse kann man sparen.

Viel wichtiger wär ne gescheite Grafikkarte. Bei dem Budget ist ne GTX 1070 drin, statt der popligen 1050 ti.

Außerdem ist der Shop, wo du das zusammengestellt hast, nicht gerade günstig, da gibts bessere.

Kommentar von xGeTReKtx ,

6600 und Z Mainboard ? 600W brauchst du nie im Leben... Der gute Bounty kann dir da schon helfen.

Kommentar von TheTX ,

Gehäuse mit Sichtfenster = nein
beleuchtete Lüfter = währe gut
übertakten = wenn es besser ist und es unter 1100 € bleibt gern

Kommentar von Bounty1979 ,

OK, ich mach mal.  ; )

Kommentar von Bounty1979 ,

Oh, Fehler. ; )

Hab ausversehen den i5 6600 statt dem i5 6600K genommen. Ich korrigier das noch mal.

Kommentar von TheTX ,

ok, vielen Dank!, ich schau mir das einmal an ^^

Kommentar von Bounty1979 ,

Bitteschön, du musst den Warenkorb überschreiben, dazu klickst du oben in der gelben Leiste auf "Überschreiben"

Leider ist dann aber doch nur ne 128 GB SSD drin, aber  zumindest mit dem hochwertigeren MLC Chiptyp.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von TheTX ,

Vielen Dank für deine Hilfe!

Kommentar von xGeTReKtx ,

Warum denn das alte Pure Power 9 ? Kein DCDC Gruppe... Da wäre ein G450M oder Golden Green HX450W besser.

Kommentar von Bounty1979 ,

Alos alt ist es definitiv nicht, das ist 2016 erschienen.

Kommentar von Bounty1979 ,

Klar, kannst natürlich auch ne GTX 1060 nehmen, dann würde ich dir aber die Gainward Phoenix Golden Sample ans Herz legen.

Kommentar von TheTX ,

macht das ein unterschied? bzw. was ist der unterschied?

Kommentar von Bounty1979 ,

Die hat einen sehr guten Kühler und ist auch deutlich höher getaktet als die KFA2.

1620 MHz statt 1518 MHz.

Wenn du ne GTX 1060 nimmst reicht auch ein gutes 400W-Netzteil.

Kommentar von xGeTReKtx ,

Mit alt meinte ich auch die Technik da drinne. Ich würde eher ein Golden Green HX450W empfehlen.

Antwort
von SiroOne, 42

Kauf ein günstigeres Netzteil, das ist viel zu teuer, das selbe zählt für das Motherboard, beides maximum 60 Euro pro Teil und kauf dir eine bessere Grafikkarte, die 1050 ist zu schwach für neue Games.

Kommentar von xGeTReKtx ,

Beim Netzteil spart man am falschem Ende das ist immerhin das Herz eines Computers.

Kommentar von SiroOne ,

Willst du mir sagen, das es für 60 Euro keine guten Netzteile gibt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community