Frage von XxS12SxX, 62

Sind diese PC-Komponenten in dieser Zusammenstellung kompatibel?

Ich möchte mir demnächst einen neuen eigenen PC zsm bauen. Ich kenne mich aber mit der Kompatibilität der einzelnen Komponenten nicht besonders gut aus.

Mainboard: Asrock Z170 GAMING K6

Prozessor: Intel Core i7-6700K (8MB Cache, LGA1151, 4GHz)

Arbeitsspeicher: https://www.amazon.de/HX426C15FBK2-16-2666MHz-288-pin-Non-ECC/dp/B013H7QYEI/ref=...

CPU-Kühler: Dark Rock 3 CPU-Kühler

Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO 11

Grafikkarte: Asus Nvidia GeForce Strix GTX970-DC2OC-4GD5

Gehäuse: Corsair Graphite 780T

Festplatte ist schon vorhanden 2x 250GB SSD

Danke schonmal im voraus :D

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & PC, 18

Kompatibel ist das alles schon, aber...

Eine 970 jetzt zu kaufen, ist Unsinn. Es gibt bessere neue Karten. Mit diesen neuen Karten wäre ein Dark Power Pro selbst in der kleinsten Version mit 550 Watt viel stärker als nötig.

Das Corsair sieht zwar ganz schick aus, ist aber für deine Konfiguration eigentlich viel zu groß.

Ein PC mit Komponenten dieses Niveau MUSS eine SSD beinhalten.

Kommentar von Dashyyy ,

Warum bitte müssen? Alle meine PCs seit 2009 haben eine HDD und ich hatte noch nie eine SSD. Fast Boot bei Windows hat das für mich überflüssig gemacht und nur wegen kürzeren Ladezeiten lohnt sich das in meinen Augen nicht. OP hat aber schon 2 SSDs, siehe mein Kommentar.

Kommentar von Agentpony ,

Wenn du noch nie eine SSD hattest, kannst du vielleicht schwer nachvollziehen, warum.

"Nur wegen kürzeren Ladezeiten lohnt sich das in meinen Augen nicht" ist sowas wie zu sagen "Nur weil ich mehr Geld kriege, lohnt sich der neue Job nicht".

Schnelle Ladezeiten sind immer, überall und ständig von Vorteil bei einem PC. Dazu noch eine völlig geräuschlose und sofort verfügbare Operation. Außerdem ist nichts am Computer ineffizienter, als davorzusitzen und nichtstuend zu warten, bis etwas geladen oder geschrieben ist.

Und das ganze für schlappe 50€-€80 mehr, wenn gleichzeitig ein €130 Netzteil, ein €180 Case und €350 CPU auf dem Einkaufsplan stehen? NIcht verhältnismäßig.

Kommentar von XxS12SxX ,

Netzteil wird durch Be Quiet Straight Power 10 ersetzt.

Dafür hol ich mir Asus ROG Strix GeFroce GTX10160-O6G

Antwort
von TheChaosjoker, 6

Das passt, jedoch wäre es sinnvoller die GTX 970 durch eine stärkere und aktuellere GTX 1060 zu ersetzen.
Als Netzteil wäre das Be Quiet Straight Power 10 mit 500 Watt schon mehr als ausreichend.

Antwort
von niklol, 5

Eine GTX 970 zu kaufen ist nicht zu empfehlen, wenn dann nur gebraucht. Nimm lieber die GTX 1060. Ob 3 oder 6 GB sei dir überlassen.

Antwort
von Rtex1337, 10

Also von der Kompatibilität her passt alles, allerdings könnte man, soferns ein Gaming PC wird, an Performance noch ein klein wenig nachbessern. Außerdem hast du keine Festplatte drin :D

Kommentar von Rtex1337 ,

Achja, wv Watt hat denn das Netzteil?

Antwort
von Dashyyy, 10

Technische Komplikationen sollten nicht auftreten aber du hast die Festplatte vergessen.

Kommentar von DG22222222 ,

ne SSD wäre auch dabei was sagst du

Kommentar von Dashyyy ,

Sollte auf jeden Fall so klappen. Gehäuse sollte eine Midi-Tower sein.

Kommentar von XxS12SxX ,

2 SSD je 250 GB hab ich noch im alten PC 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community