Sind diese Mengen gesunde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Quark-und Milchmegen sind völlig normal.
800g Obst finde ich eine ordentliche Portion. Mir wäre das zu viel, aber schädlich ist es ganz sicher nicht!!
hey, andere füttern tütenweise Chips, mach dir wegen Milch und Obst keinen Kopf :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jochen1213
31.01.2016, 20:04

Ja ich esse halt jeden Morgen 150g Himbeeren, 150g Erdbeeren, eine Banane mit 60g oder 70g Früchtemüsli und der Milch. Abends auch die Beeren mit einem Apfel oder einer anderen Frucht mit dem Magerquark und ein Spritzer Milch. Schmeckt aber echt gut!👍 :-)

1
Kommentar von Maria6825
31.01.2016, 20:07

Das klingt in der Tat gut!
Immer rein damit, lass es dir schmecken :-)

1

Das ist kein Problem, wenn du die zugeführten Kalorien auch verbrauchst.

Auch wenn viele "Ernährungspropheten" tierische Lebensmittel schlecht reden wollen, die Tatsachen zeigen eindeutig, dass die Menschen in Europa mit der normalen gemischten Ernährung am längsten gesund und lange leben.

Egal ob tierische oder pflanzliche Nahrung, am schlechtesten sind stark verarbeitete Fertigprodukte, die auch eine Unmenge von Zusatzstoffen und/ oder billigen Ersatzmitteln enthalten!  Z.B. billige Würste, vegane Ersatzwürstchen, Fertigpizza, Beutelsuppen, Fertigteige, Brotaufstriche, Knapper-Snacks ...

Neben Geschmacksverstärkern, gehärteten Pflanzenfetten und falsch deklarierten Bestandteilen müssen wir neuerdings auf das leider überall zugefügte gefährliche Palmöl achten!!   0.0  ... :( ... wäh !

Bei der Verarbeitung wird das ursprünglich rot-orange Palmöl so zu weisser Fettmasse verkocht, dass viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester-Werte entstehen. Diese werden offiziell als krebserregend eingestuft und besonders Kinder sollen solche Produkte überhaupt nicht essen.

... http://www.bfr.bund.de/de/a-z_index/glycidol_fettsaeureester-28929.html

Wieso hier nicht mehr Konsumentenschützer einschreiten und warnen, ist mir ein Rätsel? ... seit 2009 ist das Problem erkannt, ... aber bis man damit zusammenhängende Krebserkrankungen wissenschaftlich beweisen kann, wird es leider noch einige Zeit dauern. ...wie bei Asbest, Transfettsäuren, DDT usw.  

Also bleib ruhig bei deinen gesunden, natürlichen und frischen Nahrungsmitteln. Ein paar Nüsse, Kerne oder Samen noch täglich dazu und du hast alles was der Körper wirklich braucht. ;D

lg mary  :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jochen1213
31.01.2016, 20:22

Ok! Danke für die Mühe, sehr nett! Hast mir sehr geholfen! :-)

2

Wenn du selber nichts nachteiliges merkst sollte es kein Problem sein. Das Milch schädlich ist kenne ich nicht, nur für manche ist sie unverträglich, Quark wird aus Milch hergestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht schädlich,allerdings solltest du auch Kohlenhydrate und Fete und natürlich auch noch Gemüse anstatt nur Obst mit Milchprodukten essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?