Frage von NicoOP, 31

Sind diese Komponenten geeignet für einen gaming Pc?

Hallo :) Ich wollte mir in nächster Zeit einen Gaming Pc zulegen und hab mich ein wenig Umgesehen. Ich habe mir ein paar Komponenten rausgesucht und sie in Exel zusammengeschrieben, Da ich mich aber nicht so gut auskenne, wollte ich fragen, ob diese Komponenten gut sind (sie sollten so in der Preisklasse 600-700 Euro liegen, und ich weiß das man dafür nicht den besten Pc bekommt, aber sicher auch keinen schlechten xD ). Wenn etwas nicht so gut passt wäre es echt nice, wenn ihr einen Tipp bzw, einen Ersatz empfehlen könntet :) . Lg und Danke im Vorraus xD

Antwort
von ETecDani, 12

ich stimme wwwnutzer zu.. Netzteil unbedingt von Be quiet oder Corsair nehmen und Soundkarte nachträglich kaufen wenn du merkst die Onboard reicht dir nicht aus.

des weiteren habe ich beim Motherboard einfach Testberichte gelesen.. solltest du auch machen denn deines hier hat nicht so gute Feedbacks bekommen. einfach weiter suchen und auf Listungsdatum sowie die Chipsätze achten dann kannst du auch Asrock, Asus und MSI miteinander verlgeichen... (;


GraKa ist zwar nicht schlecht, aber am Preiswertesten und wirklich gut dastehend ist die Radeon R9 390  8GB. Von AMD würd ich aber nur Graka nehmen, das können sie gut alles andere eher Intel.

Zur HDD nimm eine SSD (100-200GB) dazu für die wichtigsten Programme und Betriebsysteme.. zahlt sich aus! Dabei weniger auf die Firma als auf die Lese- und Schreibgeschwindigkeit achten.

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Es ging mir nicht nur um die Qualität des Bord sondern darum das es ein ganz anderer Sockel ist ;)

Er will einen i5 einbauen hat sich aber ein Bord mit AM3+ Sockel ausgesucht.

Also entweder eine FX CPU kaufen (eher sinnvoll für sein Budget) oder aber ein Bord mit dem Intel Sockel 1150.

An der 960 ist für sein Leistungsbereich eigentlich nichts auszusetzen natürlich eine gleicht teuer AMD ist zwar ein bisschen schneller aber das wird er merklich nicht spüren.

Ansonsten pflichte ich dir bei, bei günstigeren Systemen zu Corsair greifen wenn es etwas mehr sein darf BeQuite oder Seasonic. Soundkarte sagte ich ja bereits die meisten Onboard Lösungen sind für Otto und Normal mehr als ausreichend und ja die SSD ist noch ein sinnvoller Tipp hab ich gleich gar nicht dran gedacht ;)

Antwort
von wwwnutzer111, 20

Du solltest ein anderes Netzteil nehmen Sharkoon ist nicht wirklich eine Qualitätsmerkmal. Außerdem brauchst du bei einem hochwertigere Netzteil mich so viel Leistung da der Puffer kleiner ausfallen darf ;)

Im Normalfall brauch man auch keine extra Soundkarte es sei denn man hat etwas ausgefallenere damit vor oder man ist sehr empfindlich.

Eine genau Bezeichnung des Mainboards wäre noch gut.

Bei der Festplatte eine Gewissens Frage selber habe ich noch keine Erfahrung gemacht mit HGST aber von anderen gehört das es nicht gerade prickelnd ist. Nimm lieber eine WD.

Kommentar von NicoOP ,

Hi :) Danke für die schnelle Antwort.

Das Mainboard ist das MSI 970A-G43 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail. Sind die anderen Komponenten in Ordnung? Lg

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Dein Bord passt nicht zur CPU. Alles andere was ich nicht erwähnt habe passt so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten