Frage von jaddy007, 46

Sind diese Folgen realistisch (Alpträume)?

Hey,

ich habe da mal eine Frage. Es heißt ja, dass auf Alpträume psychischen Schäden folgen können. Gehört Schizophrenie auch dazu? Und sind Halluzinationen auch möglich?

X

Antwort
von pingu72, 28

Nein! Ich habe seit meiner Kindheit immer wieder die schlimmsten Alpträume, oft über Jahre hinweg (bin jetzt ü40) ! Ich hatte nie irgendwelche psychischen Schäden dadurch. Wenn man weiß, dass das nur TRÄUME sind ist alles gut.

Kommentar von jaddy007 ,

Okay, das heißt, du weißt jedes Mal, dass du nur träumst? Aber was, wenn man jede Nacht wirklich glaubt zu sterben oder was weiß ich ... verfolgt zu werden oder so?

Kommentar von pingu72 ,

Dann wirst du wach, SIEHST dass du zu Hause in deinem Bett liegst, und REALISIERST, dass es NUR ein Traum war! Klingt simpel...ist es auch! Träume haben nichts mit der Realität zu tun. 

Antwort
von Fluxington, 16

Nein. Keine Sorge, du wirst nicht durch Alpträume psychische Schäden bekommen, denn das was dein Hirn im Schlaf macht ist alles mögliche was in dir passiert ist zu verarbeiten. 

Alpträume sind natürlich, egal wie übel sie sein mögen, sie könnten, und die Betonung liegt auf "könnten" eventuell auch durch etwas ausgelöst werden.

Depressionen zum Beispiel. Das kann dir aber nur ein Psychologe beantworten, und zu viele Gedanken würde ich an deiner Stelle daran nicht verschwenden. 

Antwort
von Tortuga240, 28

also bei mir ists im Taum oftmals so des ich High werd und dann aufwach weil ich mich so sehr freu ^^

Träume sind schäume ;)

Kommentar von jaddy007 ,

Dann waren es wohl keine Alpträume

Kommentar von Tortuga240 ,

es soll menschen geben die Mögen es nicht high zu sein, also wärens bei denen dann schon albtäume, guck mal in Wiki was da über Albtäume steht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community