Frage von DontCopy, 200

Sind diese Daten-Aktualisierungs-Emails von PayPal seriös?

E-Mail-Adresse: service@paypal.de

Betreff: Bitte Sie Ihr Konto aktualisieren

(klingt ja schon äußerst unseriös... oder?)

Inhalt:

Guten Tag,

Ihre Sicherheit, sowie Datenschutz im Allgemeinen, sind unsere höchste Priorität.

Aus diesem Grund scannen wir regelmäßig alle Konten auf Fehler und Probleme. Bei der letzten Prüfung fiel jeodch Ihr konto, auf Grund von suspektem Verhalten, negativ auf.

Deshalb haben wir Ihr Konto vorübergehend gesperrt.

Die Prognose kann mehrere Gründe haben:

Sie haben des Öfteren ein falsches Passwort eingegeben.

Sie haben sich von einem unbekannten Gerät in Ihr Konto eingeloggt

Sie haben sich in einem öffentlichen Netzwerk in Ihr Konto eingeloggt

Hierbei handelt es sich lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme. Wir bitten Sie die Verifizierung innerhlab der nächsten 48 Stunden durch zuführen, anderenfalls sind wir gezwungen Ihr Konto dauerhaft zu sperren.

Was muss ich jetzt machen?

Unten aufgeführten Button klicken. Aktualisieren Sie Ihre Daten. Freischalten.

Zum Datenabgleich

Vielen Dank, dass Sie sich um diese Angelegenheit kümmern.

Viele Grüße Ihr Team von PayPal


Und vor ein paar Tagen nocheinmal eine ähnliche E-Mail derselben Adresse:

Guten Tag,

Ihr Konto wurde für jegliche Aktivitäten eingeschränkt. Aus diesem Grund benötigen wir einen Abgleich Ihrer Daten. Somit wird gewährleistet, dass Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzbar ist. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihr Konto mit ihren hinterlegten Daten zu verifizieren.

Bei PayPal einloggen

Vielen Dank, dass Sie sich um diese Angelegenheit kümmern.

Viele Grüße Ihr Team von PayPal


Hilfe was muss ich tun?!

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 129

Logge Dich über Deinen Browser in Dein Paypal-Konto ein und schau nach, ob die Information Dir auch dort gesendet wurde.

Danach, wenn Dort keine Anfrage vorliegt, sende diese emails weiters an spoof@paypal.de

Von dort erhältst Du die genaue Antwort.

Bitte lies hier nach:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/why-paypal-is-safe

Und: Niemals über Links in einer email einloggen.

Antwort
von Pudelwohl3, 136

Ignorieren. Löschen.

NIEMALS einen Link in solch einer Mail anklicken, NIEMALS evtl. Anhänge öffnen !!!

Statt dessen Konto aufmerksam und direkt beobachten.

Kommentar von DontCopy ,

Danke dir! Ein anderer User hier rät mir auf den Link zu klicken und dessen URL zu schicken...

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Unfug ...

Antwort
von Mikromenzer, 91

Ignorieren, Paypal schreibt dich immer mit Vor und Nachnamen an.

Antwort
von Dontknow0815, 107

Ja löschen und ignorieren. Logg dich doch mal auf deinen paypalkonto ein und schau ob es gesperrt ist. Aber benutze nicht den Link. Das Zauberwort ist fishing.

Kommentar von DontCopy ,

Ich komm ganz normal rein. Aber dort steht auch nichts über Datenabgleich etc

Kommentar von Dontknow0815 ,

Wenn du auf den Link gehst und dir im Link oben das http angezeigt wird anstatt https kannste grundsätzlich davon ausgehen dass es fishing ist. Allerdings erkennt man das nicht immer daran.

Wenn Paypal von mir irgendetwas will sollen sie es per Post schicken. Email ist mir zu unsicher. Außer die monatsabrechnung kommt da bei mir auch nichts.

Antwort
von BudunTsch, 44

Nirgends draufklicken!!!

Schau mal, was PayPal selbst zum Thema schreibt: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/phishing

Beachte auch die EMail-Adresse, die PayPal eingerichtet hat, und an die du betrügerische bzw verdächtige EMails weiterleiten kannst!

Antwort
von ninamann1, 47

Es handelt sich um einen Phishing Versuch. leite die Mail an Paypal weiter , dann lösche sie 

http://praxistipps.chip.de/mail-von-servicepaypal-de-spam_33498

Antwort
von Spezialwidde, 60

Was du tun sollst: Solche Mails sofort löschen, das sind Phishings. Wenn du da auf entsprechende Links gehst kommst du auf gefälschte Phishingseiten. Gibst du dann auch noch deine Kontaktdaten ein werden die abgefangen und die Betrüger haben vollen Zugriff auf dein Konto.

Antwort
von SusanneT82, 54

Melde dich einmal direkt bei Paypal an  (paypal.com)- klicke niemals auf einen Link aus einer solchen Mail.

Wenn die Meldung richtig ist, steht diese noch einmal in deinem Konto in der Inbox.

Antwort
von PrincessBlanc, 56

Geh ganz normal auf die offizielle PayPal- Seite & schaue ob alles ok ist. Du kannst auch einfach was mithilfe von PayPal bestellen (zb Amazon), da merkst du obs geht oder nicht.

Was ist der Link bei "Bei PayPal einloggen"? Da versteckt sich meist die Antwort schon :) 

Kommentar von DontCopy ,

Ich will da gar nicht draufklicken ^^

Aber im Konto ist eigtl alles okay

Kommentar von PrincessBlanc ,

Wie der andere User weiter unten schon geschrieben hat: Wenn du am Handy bist kannst du darauf gedrückt halten, dann erscheint die URL schon & am PC mithilfe von Rechtsklick & URL kopieren oder Hyperlink anzeigen. Das kannst du immer machen, wenn du dir mit einer Weiterleitung unsicher bist.

Antwort
von Carlystern, 25

Löschen Phishing Versuch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten