Sind diese beiden Ernährungspläne für einen Hardgainer gut?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Entscheidend sind die Kcal, die dir dieser Plan am Ende des Tages liefert. Solltest du am Ende des Tages dennoch weniger Kcal gegessen haben als du verbrauchst, dann wirst du kaum/keine Muskeln aufbauen.

Die Nahrungsmittel sind gut ausgewählt, aber der Rest hängt von der Menge ab. Du solltest 10 - 20% mehr Kcal essen als dein Körper verbraucht. Diese zusätzlichen Kcal werden zum Muskelaufbau benötigt. Alle Kcal, die noch zusätzlich hinaus gehen werden als Körperfett angesetzt.

Du kannst so viel gutes essen und so hart trainieren wie du möchtest - wenn die Kcal-Bilanz nicht stimmt, dann baust du nichts auf. Entweder du erreichst das durch Zufall, was einige schaffen oder du zählst sie bzw schaust dir an wie viel Kcal dein Plan hat und du isst immer dieselben Mengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung