Sind diese 3 Polizisten anzeigbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eventuell könnte die ein oder andere Äußerung eine Beleidigung dargestellt haben.

Ansonsten könntest du natürlich auch eine Beschwerde beim Vorgesetzten einreichen.

Insgesamt würde ich mir da aber idr nicht allzuviel davon erhoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldeneAntwort
28.01.2016, 17:13

Leider merkt man sich in so einer Situation nicht, was die da über einen sagen. Man hat nur im Kopf, endlich aus dieser Welt verschwinden zu können.

0

Es kommt auf den genauen Wortlaut, den die Polizisten von sich gegeben an.

Wenn sie dich beleidigt haben kannst du sie anzeigen, sonst eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
28.01.2016, 17:13

Wenn sie dich beleidigt haben kannst du sie anzeigen, sonst eher nicht.

Dann muss er sich aber beeilen, denn die Antragsfrist läuft bald bzw. ist schon abgelaufen (§ 77b StGB).

0

Die Polizisten haben lediglich deine Handlung kommentiert und ihrer persönlichen Rückschlüsse gezogen. Das mag zwar jnprofessionell sein, aber strafbar ist es nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldeneAntwort
29.01.2016, 18:27

Das Wort "lediglich" passt, finde ich, nicht so wirklich da rein! Damit sagt man unter anderem auch aus, das die mir lediglich mehr  Energie in den Suizid gegeben haben!

0

Ja nee is klar, alle sind Schuld und keiner hat einen Keks für dich!

Das nächste mal könnten die Polizisten ja einen Zug abwarten und dann lästern, wäre das besser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schachmattt
28.01.2016, 17:09

Das ist nicht die korrekte Antwort auf die Frage.

1
Kommentar von goldeneAntwort
28.01.2016, 17:10

Du bist sicher einer, der ein gemütliches Leben führt und keine Ahnung von einem Leben hat, was anstrengend ist! Ein innerer Schwächling, der schon psychisch am Ende wäre, wenn er aus seinem Job fliegt!

0

Ja du hast Recht, das mit den Polizisten war echt respektlos, doch ich finde leider keinen Grund, weshalb man sie anzegen könnte. Was hast du denn für Tabletten bekommen? Waren diese Lebensnotwendig? Im Grunde genommen ist dein Arzt für deine Psyche verantwortlich!


Viel Glück & Mut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldeneAntwort
28.01.2016, 17:08

Es waren Tabletten verschrieben aufgrund einer Fehldiagnose.

0