Frage von iTzSRCx, 54

Sind diese 20-22kg gesund?

Ich habe so Ende Februar 2016 angefangen mit gesunde Ernährung usw + Sport (Fitness)
Und wiege heute 87/88kg. Ich wog damals 107kg (Startgewicht). Bin 16/m & 1,86m ...
Mein Ziel ist 77/75kg ... Aber komme jetzt nicht mehr weiter runter. Hab auch etwas Masse antrainiert aber sehen tut man die schlecht wegen überschüssigen fett... Tipps?

Antwort
von Shilja, 22

Das Gewebe braucht länger sich zurück zu ziehen - das ist ganz normal - achte auf genug Flüssigkeit (2-3 Liter Wasser täglich) - viel Obst und Gemüse und weiterhin Sport um dein Gewebe beim zurück ziehen zu unterstützen - gib deinem Körper Zeit :)

Kommentar von iTzSRCx ,

Werd ich machen, aber ich ernähre mich hauptsächlich viel Eiweißreich und fettreich(gute). Also führe ein LowCarb.
Mein Tag schaut so aus.

Morgens entweder: Magerquark mit Apfel und etwas Wheypulver (fürs süßen)
ODER: 2 Scheiben Vollkornbrot mit Hühnerbrust und ungesüßtem Tee.

Mittag meist: Omlette mit Gemüse. Das wird gemacht mit Oliven Öl

Dann Training (Nachmittag)

Abends nach dem Training: meistens Hühnerbrustfile, gebraten mit Olivenöl und Gemüse.

Bei allen immer Wasser dabei :)

Müsste doch so passen um weiter an fett abzunehmen ?

Kommentar von Shilja ,

Für die Abnahme auf jeden Fall - für Muskelausbau aber brauchst du einen Kalorienüberschuss - also nach der Abnehm-Phase leg eine "Definitionsphase" ein mit mehr Kalorien und Sport um Muskeln aufzubauen - dann verlierst du nicht mehr an Gewicht aber an Umfang und formt/strafft und definiert deinen Körper :)

Kommentar von Shilja ,

Aber das mit Muskeln und fett hab ich eh bei meiner 2. Antwort zu deiner Frage erwähnt :P
Viel Erfolg weiterhin :)

Kommentar von iTzSRCx ,

Danke erstmal für deine Antworten :)

Wenn ich ein Überschuss machen sollte und damit aufbauen würde, würde das doch hässlich ausschauen. Mit Muskeln und fett. Ich will nicht so ausschauen. Erstmal noch den KFA senken bevor Muskel aufgebaut wird und da scheitere ich ... :/

Kommentar von Shilja ,

Nein du wirst dabei gleichzeitig Fett verbrennen nur sieht man dies dann eben nicht auf der Waage sondern nur am Umfang der immer weniger wird - und mehr Muskeln verbrennen mehr also wird dein Bedarf höher - lese dich da mal etwas ein :)

Antwort
von Shilja, 19

Zusätzlich beim Muskelaufbau kann es sein, dass du auch mal stehst - immerhin wiegen Muskeln mehr als Fett bei weniger Volumen - vergleichbar mit 1kg Federn und 1kg Sand - fett wären die Federn und Muskeln der Sand - Messe deinen Umfang 1x die Woche dann wirst du merken, dass du statt Gewicht an Umfang verlierst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten