Frage von Punica08, 54

Sind die Tickets nun gekauft oder nicht?

Heute bin ich mal wieder dran mit Fragen stellen :-)

Vor kurzem begann der Ticketverkauf für die neue Silbermond-Tour. Meine Schwester hat sich ein Ticket für eins der Warm-UP Konzerte gewünscht, da die anderen Termine alle weiter weg sind. Da die Tickets aber instant ausverkauft waren, hat sie keines mehr bekommen. Kurz darauf kamen Zusatztermine und damit sie diesmal auch wirklich was bekommt (und sie während der Zeit auf Arbeit war), hab ich ihr 2 Tickets per Vorkasse besorgt. Bin ja ne nette Schwester.

Blöderweise hatte sie dann selbst auch Zeit sich eins zu holen und jetzt sitz ich auf 2 Tickets. Zurückgeben kann man sie nicht, das steht recht eindeutig in den FAQ, allerdings machte mich ein Satz in der Mail stutzig: "Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag noch nicht zustande gekommen. Ein Kaufvertrag kommt nach dem Zahlungseingang zustande, sobald wir das bestellte Ticket aktiviert haben."

Könnte ich nun mehr Glück als Verstand haben und komme darum herum, 2 Tickets zu bezahlen, die ich nicht brauche?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Punica08,

Schau mal bitte hier:
Ticket Kaufvertrag

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UweKeim, 39

Hast du das Geld denn schon überwiesen? Ich versteh das so, dass der Kaufvertrag erst gilt, wenn du das Geld überweist und sie dir die Tickets schicken. Wenn du denen kein Geld schickst, dann bekommst auch keine Tickets und musst für die nicht zahlen. 

Wenn du sie aber schon bezahlt hast, kannst du sie ja weiter verkaufen. Gerade wenn das Konzert schon ausverkauft ist.

Kommentar von Punica08 ,

Ich habe sie bisher noch nicht bezahlt - aber langsam muss ich ^^

Kommentar von UweKeim ,

Wenn du sie nicht bezahlst, dann kommen die Tickets auch nicht und sie werden an jemand anderes verkauft.

Kommentar von Punica08 ,

Ich hatte Glück im Unglück. Habe eine Mail bekommen, in der es heißt: Wir stornieren Ihren Kauf, wenn innerhalb der nächsten 3 Tage das Geld nicht bei uns ein geht. Ist nicht die feine englische Art, aber das Konzert war nicht ausgebucht, sodass ich niemandem ein Ticket versaut hätte.

Kommentar von UweKeim ,

Ah super! Siehst du, hat doch alles geklappt :)

Antwort
von ciubacka, 27

Leider ist das nicht ganz so einfach. Mit der Bestellung hast Du eine verbindliche Willenserklärung abgegeben. Auch wenn Du die Karten noch nicht bezahlt hast, besteht trotzdem der Vertrag und Du bist zur Bezahlung und zur Abnahme der Karten verpflichtet.

Wenn es sich um sehr gefragte Veranstaltungen handelt (ich kenne Silbermond und die Nachfrage dananch leider nicht), reicht es möglicherweise aus, dem Verkäufer gegenüber den Rücktritt zu erklären, dmit der die Karten anderweitig verkaufen kann. Aber ob's klappt, kann ich nicht garantieren.

Kommentar von Punica08 ,

Das war/ist auch meine Befürchtung. Allerdings steht ja da recht deutlich, das der Kaufvertrag noch nicht zustande gekommen ist. Sowas ist dann wirklich sehr irreführend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten