Frage von Latharna, 95

Sind die Star Wars Bücher zu empfehlen?

Hallöchen, ich hab vor kurzem das Star Wars Universum für mich endeckt.

Da ich eine Leidenschaftliche Büchermaus bin wollte ich damit beginnen Star Wars zu lesen. Aber, wo anfagen?!

Würde mich freun wenn ihr helfen könntet :) P.S Ja ich weiß es das 30,000 Bücher gibt xD

Antwort
von ougonbeatrice, 46

Nicht alle. Bei weitem nicht alle :)

Die Bücher hatten Jahrzehnte Zeit sich einen eigenen Canon aufzubauen, der sich über Jahrtausende Geschichte streckt.

Es gibt natürlich Bücher, die zwischen den einzelnen Filmen angesiedelt sind, aber es gibt auch Bücher, die ganz eigene GEschichten Erzählen vor den Filmen, nach den Filmen (Next Generation) oder ganz weit in der Zukunft/Vergangenheit liegen.

Besonders berühmt ist die Thrawn Trilogie von Timothy Zahn (der glaube ich als einziger von George Lucas das Prädikat "Canon" bekommen hat. Aber da kann ich mich auch irren). Es handelt von dem Admiral Thrawn, der versucht die Reste des Galaktischen Imperiums zusammen zu kratzen und sich gegen die neue Republik zu erheben. Die Bücher, finde ich, haben am besten das Feeling der Filme wiedergegeben und bildet den Grundstein für den Buchcanon vieler weiterer Bücher.

Dann gibt es eine ganze Reihe zu einem Rebellenpilot/Captain Wedge Antilles, die von dessen Abenteuer erzählen: X-Wing Series. Ist nicht ganz mein Fall gewesen, aber ich habe das Gefühl, dass die Spin Off Movies sich vielleicht an genau diesen Büchern orientieren werden. Spekulation meinerseits.

Ich persönlich mag die Bücher von James Luceno, aber besonders Darth Plagueis. Ich mag seinen Stil und im Falle von Darth Plagueis liefern sie einen wunderbaren Einblick zum Hintergrund der Charaktere. Stichwort Darth Sidious aka Imperator. Er hat auch das Buch Tarkin geschrieben, das von dem gleichnamigen Großmuff handelt und eine berühmte Trilogie zum Aufstieg von Darth Vader. Ihn kann ich empfehlen.

Ähnlich wie Darth Plagueis hat auch Darth Bane seine eigene Geschichte. Eine ganze Trilogie, um genau zu sein, von Drew Karpyshyn. Er hat sich eher auf die Vorzeit spezialisiert. Doch er gehört mit zum besten, was man darüber finden kann. Darth Bane ist berühmt, da er derjenige war, der die Regel der zwei eingeführt hat. Man muss sich jedoch generell für die Geschichte der Sith interessieren. Wenn du das tust, dann ist er dein Mann.

Neu erschienen ist Verlorene Welten von Claudia Grey, was sozusagen die Vorgeschichte zum neuen Film ist und von der Schlacht von Jakku berichtet, deren Überbleibsel man ja im Film gesehen hat. Ich habe mir das Buch bereits besorgt, bin aber noch nicht zum Lesen gekommen, daher kann ich dir von der Qualität nichts berichten.

Es gibt mehrere interessante Comic Geschichten (allen voran Legacy, das hundert Jahre nach den Geschehenissen des letzten Films spielt oder Dark Empire), aber leider gibt es diese noch nicht in Roman Form. Ich warte darauf und hoffe, dass diese vielleicht auch irgendwann veröffentlich werden.

Ich denke das sollte ein guter Eintstieg sein :) Wenn ich mich nicht irre, hat auch jedes Buch eine Timeline von den bisher erschienenen Sachen. Da kannst du auch nachschauen, was dir vielleicht gefallen könnte.

Antwort
von tttom, 47

1 Der Aufstieg der Jedi-Ritter - Ins Nichts

2 Der Vergessene Stamm der Sith - Storys

3 The Old Republic - Revan

4 The Old Republic - Betrogen

5 Darth Scabrous

6 The Old Republic - Eine unheilvolle Allianz

7 The Old Republic - Vernichtung

8 Knight Errant: Jägerin der Sith

9 Darth Bane - Schöpfer der Dunkelheit

10 Darth Bane - Die Regel der Zwei

11 Darth Bane - Dynastie des Bösen

12 Darth Plagueis

Das sind die ersten zwölf Bände wie ich sie gelesen habe. Doch für mich waren die Bücher nicht besser als die Filme.

Kommentar von fiestapower ,

ich habe ein paar mehr bücher gelesen, aber diese 12 waren auch dabei und ich kann dir nur recht geben! man sieht die sith mit ganz anderen augen wenn man sich da durchgelesen hat:)

Kommentar von tttom ,

Danke, für den netten Kommentar, habe ich damit deine Frage beantwortet? (da ich dachte du bist noch ganz am Anfang)

Kommentar von LionBoss ,

Ich finde die Bücher besser, weil gewisse Dinge in Filmen nicht dargestellt werden können, beispielsweise wird in der Bane Trilogie beschrieben, dass so schnell zugeschlagen wird, dass es unsichtbar für das menschliche Auge ist. In z.B Episode 6 nicht GANZ so gut umgesetzt xD

Kommentar von tttom ,

Ich habe aber selten die Ausdauer ein Buch in kurzer Zeit zu lesen. Auf Dauer möchte man auch neue Bücher lesen.

Antwort
von Gothictraum, 25

die sind sehr zu empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community