Frage von danikolic, 83

Sind die Schuldgefühle berechtigt?

Mein Vater hat meine Mutter brutal geschlagen, ich hab daraufhin aus Angst die Polizei gerufen jetzt darf er nicht mehr zu uns und zahlt keinen Cent natürlich ist das gehe jetzt knapper. Ein Teil der Familie hasst mich ein anderer ist mir dankbar..ich hab totale Schuldgefühle..ist das betechtigt oder sollte ich auf die pfeifen?

Antwort
von bikerin99, 26

Du warst in einem Dilemma, die Mutter zu schützen (Polizei rufen) oder möglicherweise krankenhausreif geschlagene Mutter oder gar tot. Du hast dich für die sichere Variante entschieden, nämlich die Mutter schützen.
Mein Vorschlag bzgl. deiner Schuldgefühle: Gedankenexperiment. Angenommen du hättest die Polizei nicht gerufen und deine Mutter würde nicht mehr leben oder schwer verletzt im Krankenhaus. Hättest du nicht dann genauso Schuldgefühle, weil du nicht deine Mutter geschützt hättest.
Egal welche Entscheidung du triffst, in einem solchen Dilemma kannst du immer Schuldgefühle haben. Und genau so unterschiedlich reagiert deine Familie.
Aber egal was die anderen sagen, du hast das Leben deiner Mutter geschützt und bist nicht verantwortlich, dass euch jetzt eurer Vater bestraft. Angenommen deine Mutter liegt im Krankenhaus - die Polizei hätte ihn dann einvernommen und eine Strafverfolgung. Er hätte sich dann genauso verhalten können, keinen Cent bezahlen.
Also hast du das einzig Richtige gemacht, deine Mutter geschützt.

Antwort
von Muenzmallorca, 36

Schuldgefühle sind normal weil es sich um deinen Vater handelt. Berechtigt sind sie insofern also schon. Aber du hast absolut das richtige getan. Nur wer aufsteht und falsche Dinge korrigiert kann sich später auch im Spiegel in die Augen schauen. Du hast super gehandelt auch wenn es im Familiären Umfeld immer schwierig ist alles richtig zu machen - das soll aber auch gar nicht dein Ziel sein.

Antwort
von hannibal2211, 17

Mach dir wg. den Schuldgefühlen keine Sorgen. Akzeptiere es, das sie da sind, dann gehen sie auch irgendwann wieder. Du hast auf jeden Fall zu 100% richtig gehandelt.

Antwort
von Dahika, 7

Nein, das hast du gut gemacht. Die Schuldgefühle sollte dein Vater haben, aber gewiss nicht du.

Antwort
von KittyLove18, 16

Du hast das richtige getan,aber die Schuldgefühle bestehen weils immerhin dein Vater war.

Antwort
von nicostaber, 33

Schuldgefühle sind hier fehl am Platz.
Ein Mann hat niemanden zu schlagen, schon gar keine Frau oder ein Kind.
Solche Menschen gehören hinter Gitter.

Lg Nico

Antwort
von roxymusic, 29

Ich finde dein Handeln richtig und denke nicht, dass du es bereuen solltest, denn es gibt zu viele Opfer von häuslicher Gewalt jährlich und dein eingreifen war richtig

Antwort
von TheTrueSherlock, 19

Du hast richtig gehandelt! Respekt :)

Gesundheit deiner Mutter geht vor und wenn der Vater so ein A... ist (sorry, aber Gewalt geht gar nicht..), dann müsst ihr jetzt gerichtlich vorgehen, damit er Unterhalt zahlt.

Informiere dich auch ruhig im Internet, was man tun kann, wenn der Vater gewalttätig ist oder frage die Polizei nochmal danach :)

Antwort
von dreamland1003, 21

Hab keine Schuldgefühle. Dieser Mann hat schließlich eine Frau brutal geschlagen und wer das nicht versteht und dir übel nimmt deswegen zu Polizei zu gehen, ist, sorry das ich das so sage, dumm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community