Frage von Lukasbolt, 63

sind die Schüler in Bayern im Durchschnitt wirklich gebildeter als die Schüler in anderen Bundesländern?

jo frage steht oben...

ach und wie sieht es in Niedersachsen aus?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 13

Es ist so dass das Schulniveu dort höher ist. Die Prüfungen sind schwieriger etc.. Ob man hierdurch zwingend gebildeter ist, ist eine andere Frage.

Letzendlicherlangt man ja auch durch andere Faktoren Bildung.

Antwort
von Raylobeen, 51

Ja, aber das kann man nicht pauschalisieren.

Bayern hat das "schwierigste" Schulsystem.

Aber da gibt es natürlich auch etwas schlechtere Schüler und überflieger.

Kommentar von Lukasbolt ,

und wie siehts mit Niedersachen aus?

Kommentar von spellon ,

Auf Grund welcher Statistik begründest du das "Ja"? Die härtestens Abiturprüfungen haben zwar Bayern und Sachsen, das ist aber kein Idikator für deren Bildung.

Kommentar von Raylobeen ,

Das habe ich auch nicht gesagt.

Bayern hat das schwierigste Schulsystem, das sagt aber noch nichts über die Intelligenz der Schüler aus, WAS aber auch in meiner Antwort steht !

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 16

Nicht unbedingt, aber Bayern hat (wie zum Beispiel auch Sachsen) das stringentere Schulsystem und die Landesregierung ändert es nicht dauernd, wie es zum Beispiel in Niedersachsen der Fall ist.

Antwort
von doubtandbelieve, 3

Soweit ich weiß, hat Sachsen-Anhalt das höchste Abiturniveau und nicht Bayern. Die Schüler dort machen Abitur in 12 Jahren anstelle in 13, wie auch in einigen anderen Bundesländern.

Es wird sogar behauptet, daß eine Drei in Sachsen--Anhalt eine Eins bis Zwei in NRW oder Bremen bedeuten würde.

Besonders anspruchsvoll soll dort das dortige Abitur in den naturwissenschaftlichen Richtungen und Mathematik sein. Zwei Gründe werden diskutiert:

1. Sachsen-Anhalt war zu 'DDR'-Zeiten Schwerpunkt der chemischen und   Maschinenbau-Industrie.

2. In der ehemaligen DDR hat man hohen Wert auf solides Grundwissen gelegt, was wohl bezwecken sollte, die mangelhafte Ausrüstung mit modern Maschinen und Anlagen wenigstens teilweise zu kompensieren. Zum anderen brauchten die Parteigenossen wohl ein stichhaltiges Propaganda-Instrument, 'sozialistische Persönlichkeit mit großem Wissen' oder so ähnlich. Insider mögen mich aufklären...

Schüler aus Sachsen-Anhalt zeigen hervorragende Leistungen in 'harten' Studienrichtungen wie MINT und life sciences.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community