Frage von koach, 38

Sind die niederschläge der letzten Tage in ganz deutschland für den Grundwasserstand gut?

Antwort
von hundeliebhaber5, 22

Auf jeden Fall. Letzter Sommer war so trocken... Es ist für unser Klima gut, wenn es jede Woche 2-3 mal gut regnet. Dann wächst das Gemüse auf den Feldern und das Grundwasser wird nicht zu knapp (und irgendwann auch teuer, weil es aus den Flüssen geholt werden muss).

Antwort
von Luftkutscher, 13

Die Starkniederschläge sind leider nicht so effektiv, um den Grundwasserstand zu erhöhen, wie man das eigentlich glauben sollte. Ein großer Teil des Wassers kann in der kurzen Zeit nicht versickern, sondern fließt als Oberflächenwasser in Bäche und Flüsse. Ein lang anhaltender Landregen ist für die Regenerierung der Grundwasserreserven weitaus nützlicher. 

Antwort
von Gilbert56, 26

Ja sicher, viel Regen dringt in den Unterboden ein und füllt das Grundwasser auf. Der Teil des Wassers, der nicht über Bäche und Flüsse im Meer landet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community